AktuellesEquipmentLaptops

Das richtige Notebook für Schüler – Übersicht und Testergebnisse

Wie finde man das richtige Notebook für Schüler

Das richtige Notebook für Schüler – Computer für die Schule und für Homeschooling sind aktuell sehr beliebt und kommen in unseren heutigen Schulen immer häufiger vor. Sie werden oft als eine Ergänzung zum Unterricht benutzt und können den Schülern enormes Wissen vermitteln.

Ein Computer wird schnell zu einem unverzichtbaren Arbeitsgerät in der Schule. Computer stellen den Schülern zahlreiche Möglichkeiten an Forschungs-, Lerntools und sogar Möglichkeiten zum Spielen zur Verfügung.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Schüler Laptop und einem Notebook für Schüler?

Heutzutage wird der Begriff Laptop und Notebook synonyme benutzt. Grundsätzlich spricht man von einem Laptop, wenn der Computer größer und schwerer ist. Ein Laptop ist eher als Ersatz für einen Desktop-PC zu sehen. Ein Laptop hat meist auch mehr Anschlüsse als ein Notebook. Die meisten Notebooks sind ultraflach und dadurch auch entsprechend leichter. Die Akkulaufzeit ist gegenüber einem Laptop größer. Sucht man in einem Webshop nach dem passenden Notebook für Schüler, bemerkt man, dass eine Kategorie für Laptops gar nicht mehr vorhanden ist.

Unsere Auswahl Laptop bis 300 Euro

Name
KUU Laptop YOBOOKM
Preis-Sieger
Acer TravelMate Spin B3
Lenovo IdeaPad Duet 3i
Unser Tipp
HP Stream Laptop N4020
CHUWI HeroBook Air
Bild
KUU Laptop 13,5 Zoll YOBOOKM, 3K FHD-Bildschirm, 6GB RAM 128GB SSD, Celeron N4020 ultradünnes...
Acer TravelMate Spin B3 (TMB311RN-31-C0X5) Schüler Convertible Notebook 11 Zoll Windows 10 Pro -...
Lenovo IdeaPad Duet 3i 26,2 cm (10,3 Zoll, 1920x1200, WUXGA, Touch) 2-in-1 Tablet (Intel Celeron...
HP Stream Laptop 11,6 Zoll HD Display, Intel Celeron N4020, 4GB DDR4 RAM, 64GB eMMC, Intel Grafik,...
CHUWI HeroBook Air Laptop, Ultrabook 11,6 Zoll Intel Celeron N4020 bis zu 2,8 GHz, Notebook Windows...
Anzeigegröße
13,5 Zoll
11.0 Zoll
10,3 Zoll
11.6 Zoll
11.6 Zoll
Preis
209,99 EUR
297,42 EUR
279,00 EUR
249,00 EUR
Preis nicht verfügbar
Unsere Bewertung
8.9 von 10
9.2 von 10
9.0 von 10
9.2 von 10
9.1 von 10
Name
KUU Laptop YOBOOKM
Bild
KUU Laptop 13,5 Zoll YOBOOKM, 3K FHD-Bildschirm, 6GB RAM 128GB SSD, Celeron N4020 ultradünnes...
Anzeigegröße
13,5 Zoll
Preis
209,99 EUR
Unsere Bewertung
8.9 von 10
Preis-Sieger
Name
Acer TravelMate Spin B3
Bild
Acer TravelMate Spin B3 (TMB311RN-31-C0X5) Schüler Convertible Notebook 11 Zoll Windows 10 Pro -...
Anzeigegröße
11.0 Zoll
Preis
297,42 EUR
Unsere Bewertung
9.2 von 10
Name
Lenovo IdeaPad Duet 3i
Bild
Lenovo IdeaPad Duet 3i 26,2 cm (10,3 Zoll, 1920x1200, WUXGA, Touch) 2-in-1 Tablet (Intel Celeron...
Anzeigegröße
10,3 Zoll
Preis
279,00 EUR
Unsere Bewertung
9.0 von 10
Unser Tipp
Name
HP Stream Laptop N4020
Bild
HP Stream Laptop 11,6 Zoll HD Display, Intel Celeron N4020, 4GB DDR4 RAM, 64GB eMMC, Intel Grafik,...
Anzeigegröße
11.6 Zoll
Preis
249,00 EUR
Unsere Bewertung
9.2 von 10
Name
CHUWI HeroBook Air
Bild
CHUWI HeroBook Air Laptop, Ultrabook 11,6 Zoll Intel Celeron N4020 bis zu 2,8 GHz, Notebook Windows...
Anzeigegröße
11.6 Zoll
Preis
Preis nicht verfügbar
Unsere Bewertung
9.1 von 10

Welche grundlegenden Anforderungen gibt es?

Die Tragbarkeit

Soll das Notebook mit in die Schule genommen werden? Dann darf das Gerät natürlich nicht zu schwer sein. Das gilt im Besonderen für ein Kinder Laptop. Und es muss sich leicht transportieren lassen. Zum Beispiel in einem Rucksack. Gängige Notebook-Taschen oder Rücksäcke sind auf eine Displaygröße bis 15,6 Zoll (ca. 40 cm) ausgelegt. Größere Displays passen nicht rein und der Transport wird dadurch entsprechend schwieriger.

Die Akkulaufzeit

Ein einfaches Business-Notebook sollte eine Akkulaufzeit von mindestens 11 Stunden haben. Werden Videos konsumiert, fällt die Akkulaufzeit schnell einmal unter 6 Stunden. Noch schlimmer wird es bei einem Gaming-Notebook. Nach 2 Stunden zocken eines Triple-A Spiels ist der Akku leer.

Unsere Auswahl Notebooks bis 500 Euro

Name
Dell Inspiron 15 3515
HP Laptop HD+ Display N5030
Preis-Sieger
Lenovo 3020E Dual
Unser Tipp
ASUS VivoBook 15 F515EA
Acer Aspire 5
Bild
Dell Inspiron 15 3515 39,6 cm (15.6 Zoll FHD) Laptop (AMD Ryzen 5 3450U, 8GB RAM, 512GB SSD, AMD...
HP Laptop 17,3 Zoll HD+ Display, Intel Pentium Silver N5030, 8GB DDR4 RAM, 256GB SSD, Intel UHD...
Lenovo (15,6 Zoll HD+) Notebook (AMD [Ryzen-Core] 3020e 2x2.6 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Radeon RX,...
ASUS Vivobook 14 Laptop 39,6 cm (15,6 Zoll, FHD 1980x1080) Notebook (Intel Core i3-1115G4, 8GB RAM,...
Acer Aspire 5 (A515-56-P8NZ) Laptop 15.6 Zoll Windows 10 im S Modus Notebook - FHD IPS Display,...
Anzeigegröße
15.6 Zoll
17,3 Zoll
15,6 Zoll
15,6 Zoll
15.6 Zoll
Preis
499,00 EUR
417,57 EUR
377,00 EUR
472,19 EUR
346,70 EUR
Unsere Bewertung
8.9 von 10
9.1 von 10
9.4 von 10
9.2 von 10
9.1 von 10
Name
Dell Inspiron 15 3515
Bild
Dell Inspiron 15 3515 39,6 cm (15.6 Zoll FHD) Laptop (AMD Ryzen 5 3450U, 8GB RAM, 512GB SSD, AMD...
Anzeigegröße
15.6 Zoll
Preis
499,00 EUR
Unsere Bewertung
8.9 von 10
Name
HP Laptop HD+ Display N5030
Bild
HP Laptop 17,3 Zoll HD+ Display, Intel Pentium Silver N5030, 8GB DDR4 RAM, 256GB SSD, Intel UHD...
Anzeigegröße
17,3 Zoll
Preis
417,57 EUR
Unsere Bewertung
9.1 von 10
Preis-Sieger
Name
Lenovo 3020E Dual
Bild
Lenovo (15,6 Zoll HD+) Notebook (AMD [Ryzen-Core] 3020e 2x2.6 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Radeon RX,...
Anzeigegröße
15,6 Zoll
Preis
377,00 EUR
Unsere Bewertung
9.4 von 10
Unser Tipp
Name
ASUS VivoBook 15 F515EA
Bild
ASUS Vivobook 14 Laptop 39,6 cm (15,6 Zoll, FHD 1980x1080) Notebook (Intel Core i3-1115G4, 8GB RAM,...
Anzeigegröße
15,6 Zoll
Preis
472,19 EUR
Unsere Bewertung
9.2 von 10
Name
Acer Aspire 5
Bild
Acer Aspire 5 (A515-56-P8NZ) Laptop 15.6 Zoll Windows 10 im S Modus Notebook - FHD IPS Display,...
Anzeigegröße
15.6 Zoll
Preis
346,70 EUR
Unsere Bewertung
9.1 von 10

Das ergonomische Display

Es gibt verschiedene Größen von Displays. Üblich sind Displays mit 13,3 Zoll (ca. 34 cm), 14 Zoll (ca. 36 cm), 15,6 Zoll (ca. 40 cm) und 17 Zoll (ca. 43 cm). Grundsätzlich gilt, dass ein größeres Display die bessere Wahl ist. Aber neben der reinen Größe ist auch noch die Auflösung, die Bildwiederholfrequenz sowie die Reaktionszeit ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal. Je größer die Bildwiederholfrequenz, desto augenschonender ist das Bild. Für Gamer sollte die Reaktionszeit des Bildschirms möglichst niedrig sein. Auch eine matte Beschichtung des Displays entlastet die Augen zusätzlich. In den verschiedenen Webshops werden leider nicht immer alle Daten angegeben. Man kann dann nur versuchen, die fehlenden Informationen direkt auf den Herstellerseiten des gewünschten Gerätes zu recherchieren.

Die Schnittstellen

Möchte ich an mein Notebook zum Beispiel eine Maus oder einen größeren Monitor anschließen, benötige ich dafür eine entsprechende Schnittstelle. Schnittstellen können eigentlich gar nicht genug vorhanden sein. Wichtig für den Monitor ist auf jeden Fall eine HDMI-Schnittstelle sowie eine USB-A Schnittstelle für die Maus.

Unsere Testsieger ab 500 Euro

Name
HP Pavilion x360 2in1
Lenovo IdeaPad Flex 5i
Preis-Sieger
Apple MacBook Air Laptop
Unser Tipp
Microsoft Surface Pro
ASUS Vivobook Pro 15
Bild
HP Pavilion x360 2in1 Convertible Laptop 14 Zoll FHD IPS Touch Display (Intel Core i5-1135G7, 16GB...
Lenovo IdeaPad Flex 5i Laptop 35,6 cm (14 Zoll, 1920x1080, Full HD, WideView, Touch) Convertible...
2020 Apple MacBook Air Laptop: Apple M1 Chip, 13" Retina Display, 8 GB RAM, 256 GB SSD Speicher,...
Microsoft Surface Pro 8, 13 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 11 Home)...
ASUS Vivobook Pro 15 OLED D3500QC-L1250W Laptop 39,6cm (15,6 Zoll, FHD (1920x1080) Notebook, AMD...
Anzeigegröße
14 Zoll
14 Zoll
13 Zoll
13 Zoll
15 Zoll
Preis
799,00 EUR
699,00 EUR
1.022,46 EUR
1.059,49 EUR
899,00 EUR
Unsere Bewertung
8.9 von 10
9.1 von 10
9.4 von 10
9.2 von 10
9.1 von 10
Name
HP Pavilion x360 2in1
Bild
HP Pavilion x360 2in1 Convertible Laptop 14 Zoll FHD IPS Touch Display (Intel Core i5-1135G7, 16GB...
Anzeigegröße
14 Zoll
Preis
799,00 EUR
Unsere Bewertung
8.9 von 10
Name
Lenovo IdeaPad Flex 5i
Bild
Lenovo IdeaPad Flex 5i Laptop 35,6 cm (14 Zoll, 1920x1080, Full HD, WideView, Touch) Convertible...
Anzeigegröße
14 Zoll
Preis
699,00 EUR
Unsere Bewertung
9.1 von 10
Preis-Sieger
Name
Apple MacBook Air Laptop
Bild
2020 Apple MacBook Air Laptop: Apple M1 Chip, 13" Retina Display, 8 GB RAM, 256 GB SSD Speicher,...
Anzeigegröße
13 Zoll
Preis
1.022,46 EUR
Unsere Bewertung
9.4 von 10
Unser Tipp
Name
Microsoft Surface Pro
Bild
Microsoft Surface Pro 8, 13 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 11 Home)...
Anzeigegröße
13 Zoll
Preis
1.059,49 EUR
Unsere Bewertung
9.2 von 10
Name
ASUS Vivobook Pro 15
Bild
ASUS Vivobook Pro 15 OLED D3500QC-L1250W Laptop 39,6cm (15,6 Zoll, FHD (1920x1080) Notebook, AMD...
Anzeigegröße
15 Zoll
Preis
899,00 EUR
Unsere Bewertung
9.1 von 10

Welche Notebook-Typen gibt es?

Die verschiedenen Begriffe für Notebooks sind am Anfang etwas verwirrend. Die gängigsten sind:

  • Convertible Notebook: Dabei handelt es sich um eine 2 in 1 Lösung. Neben dem Betrieb, den man von einem normalen Notebook gewöhnt ist, gibt es die Möglichkeit, das Display über ein flexibles Scharnier umzuklappen. Dadurch kann es dann auch als Tablet benutzt werden.
  • Creator Notebook: Diese PCs richten sich in erster Linie an Content-Ersteller. Eine Anwendung, die der Hardware besonders viel abverlangt, ist der Videoschnitt. Dafür sind sehr hochwertige Grafikchips notwendig. Auch bei der CPU werden nur die leistungsstärksten Modelle verbaut. Ein Creator Laptop ist grundsätzlich auch gut zum Spielen geeignet. Durch seine hochwertigen Hardwarekomponenten unterstützt es Euch auch sehr gut beim Studium.
  • Gaming Notebook: Dabei handelt es sich um ein Gerät, das für das Gaming optimiert wurde. Oft hat so ein Notebook eine Tastaturbeleuchtung, was die Benutzung in der Nacht erleichtert. Es bestehen ähnliche Anforderungen an die Hardware wie bei einem Creator Notebook. Ein entsprechender Desktop-PC für das Gaming ist jedoch meistens wesentlich billiger als Notebooks zum Spielen.
  • Business Notebook: Ein Einstiegsgerät für den täglichen Gebrauch. Ob als Schüler Laptop für das Programmieren, Textverarbeitung oder das Surfen im Internet um Informationen für die Hausaufgaben zu recherchieren. Alle einfachen Aufgabenbereiche aus dem Bildungswesen werden von dieser Geräteklasse bereits abgedeckt.

Wie finde ich das richtige Notebook?

Bevor man sich in unwichtige Details verliert, wie zum Beispiel, ob das Notebook eine Tastaturbeleuchtung haben muss, sind einige Fragen abzuklären.

Die wichtigsten Fragen vor der Kaufentscheidung für ein Schüler-Laptop sind:

  • Was will ich damit machen?
  • Für welche Schulstufe wird das Notebook benötigt?
  • Handelt es sich um ein Laptop für die Grundschule?

Oder gibt es Vorgaben von der weiterführenden Schule, was die notwendige Softwareausstattung betrifft? Bei einem Notebook für Schüler der Oberstufe steht die Frage im Raum, ob der Laptop später auch für das Studieren gebraucht wird. Je nach Studiengang können sich hier ganz unterschiedliche Anforderungen an die Hardware ergeben.

Wie finde man das richtige Notebook für Schüler
Wie findet man das richtige Notebook für Schüler und Studenten

Nach der ersten Einschätzungen, wie leistungsfähig die Hardware sein muss, kommt die Frage nach dem Budget. Gerade Geräte mit einer hoher Rechen- und Grafikleistung reißen ein riesiges Loch in die Familienkasse. Aber schauen wir uns die verschiedenen Preisklassen doch einfach einmal an:

  • Bis 500 Euro: Die Einsteigerklasse im Bereich Schüler Laptop ist in diesem Segment zu finden. Mit diesen Geräten werden die grundsätzlichen Anwendungen abgedeckt. Ob die Tastatur beleuchtet ist? Nicht unbedingt. Aber Programmieren, surfen im Internet und eine Textverarbeitung sind problemlos möglich.
  • Bis 800 Euro: Die Mittelklasse ist robuster und bietet mehr Speicher und bessere CPUs. So sind auch schon anspruchsvollere Aufgaben wie die Bildverarbeitung möglich. Einfache PC-Games laden dann auch schon einmal zum Gaming ein.
  • 800 – 2000 Euro: Die Oberklasse bietet alle Möglichkeiten eines modernen Computersystems. Es sind aber auch noch keine High End Systeme. Um in der Oberklasse ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu erreichen, muss man sich auf eine umfangreiche Recherche einlassen. Fragestellungen wie „Ist die Tastatur beleuchtet?“ reichen da definitiv nicht aus, um eine gute Kaufentscheidung zu treffen. Ich würde mich als Erstes für einen bestimmten Grafikchip entscheiden. Danach wird die Entscheidung für einen dazu passende Prozessor leichter. Der Arbeitsspeicher sollte mindestens 16 GB groß sein. Als Massenspeicher eignen sich SSDs ab 512 GB Größe.
  • Ab 2000 Euro: Ob Foto- und Videobearbeitung oder Games mit einer atemberaubenden Grafik und riesigen Spielwelten. In der High End Preisklasse ist alles möglich. Aber das hat natürlich auch seinen Preis.

Welches Notebook ist denn nun das beste für den jeweiligen Bildungsbereich?

Die Grundschule:

Hier sollte das Gerät möglichst leicht und kompakt sein. Die technischen Anforderungen sind noch nicht so hoch. Es geht in erster Linie darum, sich mit dem Umgang mit Computern grundsätzlich vertraut zu machen. Darum ist es vielleicht sinnvoller, erst einmal mit einem Tablet zu starten.

Die weiterführende Schule:

Die Anforderungen an die Technik steigen eigentlich mit jedem Schuljahr. Aber nicht jeder Schüler bleibt bis zum Abitur dabei. In der Orientierungsstufe reicht eventuell auch ein gebrauchter Laptop. Geeignete Laptops zum Programmieren im Informatikunterricht findet man unter den Gebrauchtgeräten auf jeden Fall. Oft handelt es sich um Firmen Notebooks, die regelmäßig ausgetauscht werden. Die Geräte kommen meist von namhaften Herstellern und sind damit robuster als die Billigangebote vom Discounter. Je nach Gerät ist der Einsatz bis zur Mittelstufe möglich. Spätestens nach Eintritt in die Oberstufe sollte man über ein Neukauf nachdenken. Vielleicht ist auch schon eine erste Idee vorhanden, ob und wenn ja, welcher Studiengang nach dem Abi infrage kommt. Neben dem Budget ist das sicherlich eine der wichtigsten Fragen, damit ich nach dem Uni-Eintritt nicht gleich wieder in ein neues Gerät investieren muss.

Das Studieren:

Kann ganz unterschiedliche Anforderungen an einen Laptop stellen. Es macht eben einen riesigen Unterschied, ob ich mich für ein Studium der Geisteswissenschaften, für Ingenieurwesen oder gar für Medieninformatik mit dem Schwerpunkt Motion Design entscheide.Ein kleiner Tipp: Bei großen Anbietern findet man häufig spezielle Angebote für Schüler und Studenten. Gegen Nachweis bekommt man diese Geräte mit einem entsprechenden Rabatt.

Fazit

Einen typischen Notebook Schüler gibt es nicht. Wenn kein unbegrenztes Budget zur Verfügung steht, ist die Entscheidungsfindung kein leichtes Unterfangen. Ein teures Notebook anzuschaffen mit dem Hintergedanken, dass ich damit auch meinem Gaminghobby frönen kann, ist nicht sinnvoll. Eine Playstation, die Xbox oder ein Desktop-PC mit Gaming-Hardware sind dazu besser geeignet als ein Laptop für das Gaming. Und das auch noch zu einem wesentlich günstigeren Preis. Das Notebook sollte eher als Ergänzung zum Desktop-PC verstanden werden und ihn nicht komplett ersetzen.

Letzte Aktualisierung der Preise und Informationen von Amazon am 25.05.2022. Affiliate Links und Bilder stammen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.