EquipmentRatgeber

Action Cams für Kinder: GoPro und GoPro-Alternativen für Kinder im Test

Egal ob Zuhause oder unterwegs: Die Welt um sich herum in Bildern und Videos festzuhalten stellt auch für Kinder eine faszinierende und ereignisreiche Beschäftigung dar. Insbesondere mit einer Action Cam für Kinder haben die Kleinen viel Spaß! Wir zeigen Dir daher die besten Actionkameras für Kids im Überblick.

Action Cams für Kinder: So werden Kids zu waschechten Fotografen

Was ist eine Action Cam? Grundsätzlich erstmal nur eine Kamera – aber eben sehr kompakt und robust. Damit sind sie ideal, um können sogar Aufnahmen unter Wasser oder in sportliche Aktionen wie beim Skifahren durchführen. Dementsprechend werden in diesem Action Kamera Kinder Test Modelle aus verschiedenen Preisklassen vorgestellt, sowie die wichtigsten Fragen für Eltern beim Kauf einer Kamera für Kinder beantwortet.

Weshalb sollten Eltern eine Action Cam für ihre Kinder kaufen?

Natürlich kann man argumentieren, dass eine GoPro für Kinder nur ein weiteres elektronisches Gerät ist, mit welchem die Heranwachsenden wie auch mit Handys und Computer die „Welt nur in Pixeln sehen“. Doch eine Actionkamera für Kinder schafft genau das Gegenteil: Sie bringt die Kleinen an die frische Luft, da Aufnahmen in der Natur, unter Wasser im Badesee oder bei anderen Ereignissen deutlich spektakulärer sind als langweilige Videos von Zuhause. Demnach wirkt eine Kamera für Kinder genau Gegensätzlich zu einem Computer, Fernseher oder ähnliches: Sie verleitet zum Hinausgehen, zum Erkunden und zum Erleben der wunderbaren Welt.

Fotos und Videos fördern Kreativität

Des Weiteren fordert eine Action Cam Kids dazu auf, sich schon in frühen Jahren mit der Technik und der Kunst der Fotografie auseinanderzusetzen. Denn nicht nur für viele Erwachsene, sondern auch für Kinder kann das Festhalten der natürlichen Umgebung zu einem echten Hobby heranwachsen, was sich bei Heranwachsenden sogar auf den Berufswunsch auswirken kann. Zahlreiche professionelle Fotografen berichten heutzutage, dass alles mit der ersten Kamera im Kindesalter angefangen hat. Deshalb fördert eine Helmkamera Kinder nicht nur in ihrer geistigen Reife und Entwicklung, sondern vermittelt im frühen Alter Grundkenntnisse der Fotografie und Bilderstellung, was sich im weiteren Leben äußerst auszahlen kann.

Foto mit einer Action Cam für Kinder aufgenommen
Foto mit einer ActionCam aufgenommen

Welche Action Kamera ist für Kinder geeignet?

Welche Action Kamera man dem eigenen Kind zulegen möchte, hängt stark vom individuellen Wunsch und Alter ab. Auf dem Markt existieren bereits Cams, die extra für Kids entwickelt wurden. Da diese jedoch von den Möglichkeiten her eingeschränkt sind, kann man diese tatsächlich nur für sehr junge Kinder empfehlen. Bei einem höher liegenden Alter sollte eher auf eine richtige Actionkamera gesetzt werden, die zwar in der Bedienung komplizierter sind, dafür aber reichlich Funktionen und eine zufriedenstellende Bildqualität mit sich bringt.

Auch eine Frage des Budgets

Auch der Faktor Geld sollte bei der Kaufentscheidung einer GoPro für Kinder eine nicht unerwähnte Rolle spielen, da die Preisspanne in diesem Bereich sehr weitreichend ist. Vom Preis hängt nämlich oftmals ab, welches Equipment und welche Aufsätze der Action Cam Kids beglücken dürfen. Insofern sollte man also darauf achten, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Damit die Kaufentscheidung leichter fällt, werden im Folgenden drei grobe Preissegmente mit jeweils Beispielmodellen aufgelistet:

  • Action Cams für Kinder bis 50 Euro
  • Action Kameras für Kinder von 50 bis 100 Euro
  • Profi-Action Cams für Kinder ab 100 Euro

Untere Preisklasse: Action-Cams für Kinder bis zu 50 Euro

Die günstigsten Action Kameras können Eltern derzeit auf dem Markt für knapp unter 50 Euro erwerben, wobei die Qualität der Kameras bei einem solch geringen Preis durchaus zu überzeugen weiß. Auch wenn die Produktion zumeist im Osten abläuft, so reicht eine Action Cam dieses unteren Preissegments für Kinder zumeist vollkommen aus. Ganze vier Beispiele dieser Preisklasse werden nachfolgend vorgestellt.

Crosstour Action Cam

Eine der günstigsten Varianten einer GoPro-Alternative stellt die Crosstour Action Cam dar. Bei einem unschlagbaren Preis von knapp unter 30 Euro lässt die Helmkamera Kinder mit 14 Megapixeln und 1080p die Welt einfangen, was durch das integrierte 170° Weitwinkelobjektiv unterstützt wird. Die Bildqualität in Full-HD wird zwar dadurch ein wenig gestört, dass die Aufnahmen äußerst wackelig und ruckelig erscheinen, dafür bietet die Action Cam jedoch einen Wi-Fi-Anschluss und eine wasserdichte Box, mit der sich bis zu 30 Meter unter Wasser filmen lässt. Im Lieferumfang ist neben den zwei wiederaufladbaren Akkus leider nur das Standardzubehör für einen Helmaufsatz enthalten, sowie eine Fernbedienung, die eher unzuverlässig funktionieren soll.

Die Crosstour Action Cam ist zwar die mit Abstand günstigste Variante in diesem Test, bietet dafür aber eine zufriedenstellende Qualität von der Verarbeitung bis hin zum endgültigen Bild. Dennoch muss man für den geringen Preis einige Abstriche hinnehmen, die vor allem in den Bereich des Verwackelns und des Zubehörs fallen. Auch die Bedienung der Kamera ist nicht gerade einfach, weshalb diese eher für ältere Kinder im Teenager-Alter zu empfehlen ist.

Somikon Action Kamera

Schon vom gelben Design her fällt sofort auf, dass die Somikon Action Kamera extra für Kinder konzipiert wurde. Für einen Preis von unter 35 Euro bringt die Action Kamera eine mehr oder weniger akzeptable Bildqualität von 720p in HD mit sich, die im Vergleich mit den Konkurrenzprodukten nicht wirklich mithalten kann. Dafür unterstreicht Somikon ihr kinderfreundliches Produkt dadurch, dass neben einer einfachen Bedienung auch Spielereien für jüngere Kinder eingebaut sind. Hinzu kommt eine erweiterte Ausstattung, die inklusive Fahrradhalterung und Co. auf ganzer Linie überzeugt.

Weniger durch die Bildqualität, sondern mehr durch die kinderfreundliche Bedienung und Zubehör ist die Somikon Action Kamera ein tolles und günstiges Modell für jüngere Kinder.

Crosstour CT9000 Action Cam

Mit der Crosstour CT9000 Action Cam ist die 50-Euro-Marke noch knapp unterschritten, womit sich das Modell noch zur günstigen Preisklasse zählen kann. Insgesamt kann die CT9000 von Crosstour in puncto Zubehör und schlichtem Design mit der günstigeren Variante verglichen werden: Auf den ersten Blick ist kein Unterschied zwischen den beiden Modellen feststellbar, da dieser sich über die Bildqualität erkennen lässt. Bei der CT9000 setzt Crosstour auf eine 20 Megapixel-Linse, die 4K und 30fps-Videos erlaubt. Hinzu kommen professionelle Modi, wie beispielsweise Zeitraffer und Zeitlupe, die Kindern fortgeschrittene Möglichkeiten bieten.

Mit einer stabilen und hochwertigen Bildqualität kann die CT9000 vor allem bei älteren Kindern punkten, da die komplizierte Bedienung für junge Heranwachsende ungeeignet scheint.

Vtech 80-520204 Kidizoom Action Cam

Das letzte Modell, welches sich einen Platz im unteren Preissegment ergattern kann, stellt die Vtech Kidizoom Action Cam dar. Für exakt 50 Euro kann die für Kinder in gelb-schwarz entwickelte Kamera Videos in 720p HD aufnehmen und wiedergeben. Dabei überzeugt weniger die 1 Megapixel Kamera, sondern vielmehr die Vielzahl an integrierten Funktionen und Spielereien für kleine Kids. Tatsächlich beinhalten diese Funktionen auch zentrale Elemente der Fotografie wie Zeitraffer, Zeitlupe und rückwärts abspielen, womit Kinder diese spielerisch in frühen Jahren erlernen können. Auch die Ausstattung mit verschiedensten Befestigungshilfen überschatten die schwache Bildqualität.

Zusammengefasst ist die Vtech Kidizoom Action Cam nichts für größere Kinder, die eine hochwertige Qualität der Aufnahmen wie bei der Crosstour CT9000 erwarten. Für junge Kids bis zu 10 Jahren stellt die Action Kamera jedoch eine klasse Alternative zur GoPro dar.

Mittlere Preisklasse: Action-Cams zwischen 50 und 100 Euro

Natürlich sind bei jeglichen vorgestellten Modellen des günstigen Preissegments in einem Bereich Abstriche zu machen. Daher befinden sich in der mittleren Preisklasse zwischen 50 und 100 Euro für Eltern interessante Modelle, die ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Vtech 520203 Action Cam

Für einen Preis von um die 55 Euro ist die Vtech 520203 Action Cam eine erweiterte Version der Kidizoom, welche mit ähnlichen Schwächen und Stärken daherkommen. Auch hier wird auf eine 720p HD Bildqualität gesetzt, die bei den zahlreichen spielerischen Funktionen eher nebensächlich ist. Im Gegensatz zur Kidizoom wird bei dieser Version zusätzlich ein Weitwinkel-Objektiv mitgeliefert, welches sich einfach auf die normale Linse draufschrauben lässt. Dadurch lernen Kinder des Weiteren die Funktion eines Kameraobjektivs kennen, wodurch neue Kenntnisse der Fotografie vermittelt werden. Neben einigem neuen Zubehör ist die Vtech 520203 Action Cam nicht von der Kidizoom zu unterscheiden. Demnach stellt auch dieses Modell von Vtech eine Spielzeugkamera dar, die nur jüngeren Kindern bis zu 10 Jahren wirklich Spaß bereitet.

Apeman A79 Action Cam

Eine wirklich professionelle Action Kamera repräsentiert die Apeman A79 Action Cam, die neben einer 4K und 20 Megapixel Linse sogar ein externes Klemm-Mikrofon bietet. Bei einem Preis von 60 Euro kann das Modell von Apeman Teenager-Herzen höher schlagen lassen, da auch die Ausstattung mit vielerlei Zubehör überzeugen kann. Auch hier ist eine Fernbedienung enthalten, die die Aufnahme in Modi wie Zeitlupe, Zeitraffer und Looping-Video starten und stoppen kann. Ebenfalls das Verwackel-Problem wird bei der A79 von Apeman durch die integrierte Anti-Shake-Funktion gelöst.

Damit kann das vorliegende Modell auf ganzer Linie beeindrucken, auch wenn man hier nicht zu euphorisch sein sollte: Natürlich sind die zahlreichen Möglichkeiten für Teenager ideal, jedoch für junge Kinder viel zu kompliziert und komplex, weshalb bei letzterem lieber auf eine kinderfreundlichere Alternative zurückgegriffen werden sollte.

Apexcam Pro Action Cam

Mit der Apexcam Pro Action Cam bekommt die Apeman A79 einen echten Konkurrenten, da der identische Preis von 60 Euro einige weitere Gemeinsamkeiten birgt. Neben derselben Aufnahmequalität wie die A79 von Apeman ist auch das Zubehör äußerst ähnlich, da die Apexcam Pro Action Cam ebenfalls neben einigen Befestigungshilfen ein externes Ansteck-Mikrofon beinhaltet. Zusätzlich dazu punktet das vorliegende Modell durch eine edle Tragetasche sowie durch einen Selfie-Stick, der im Zubehör der Apeman A79 fehlt.

Nichtsdestotrotz sind alle anderen Bereiche der Apexcam Pro Action Cam identisch mit denen des Apeman-Modells, weshalb auch diese Variante eher für ältere Kinder als für jüngere Heranwachsende geeignet ist.

Obere Preisklasse: Action Cam für Kinder ab 100 Euro

Falls das Kind bereits Erfahrungen in dem Bereich der Fotografie sammeln konnte, so existieren außerdem teurere Modelle von Action Kameras auf dem Markt. Natürlich beinhalten diese eine verbesserte Aufnahmequalität sowie ausgefalleneres Zubehör, dennoch sollte man als Erziehungsberechtigte/-r sehr darauf achten, dass das Kind alt und reif genug ist, mit einem solch professionellen Gerät umzugehen.

Apeman Action Cam A100

Zum zweiten Mal in dieser Liste vertreten, taucht Apeman mit der Action Cam A100 bei einem Marktwert von ca. 100 Euro in dem oberen Preissegment auf. Dieses kostspielige Vergnügen ist den Preis jedoch allemal wert, da die Action Kamera nicht nur in 4K 50fps aufnehmen kann, sondern auch mit einem Touchscreen ausgestattet ist. Des Weiteren kommt die Apeman A100 mit zahlreichen, nützlichen Funktionen daher, die über die Eigenschaften der Apeman A79 hinausgehen. Ebenfalls das 20-teilige Zubehör scheint es zu ermöglichen, die Action Cam nahezu überall zu befestigen.

Insgesamt bietet die Apeman Action Cam A100 unzählige Möglichkeiten der individuellen Entfaltung, welche von dem Kind jedoch erst einmal erkannt werden müssen. Demnach sollte das vorliegende Modell nur zugelegt werden, falls bereits grundlegende Fotografie-Kenntnisse gesammelt wurden.

GoPro HERO8 als Action Cam für Kinder

Natürlich darf in einer Liste von Action Cams ein GoPro Actionkamera-Set für Kinder keineswegs fehlen, weshalb mit der HERO8 eines der neusten Modelle des Marktführers vertreten ist. Bei einem stolzen Preis von knapp 350 Euro bietet die Action Kamera einige Funktionen, die nicht unerwähnt bleiben dürfen: Touchscreen, Sprachsteuerung, Hypersmooth-Stabilisierung, Live-HD-Streaming, und, und, und… Mit der GoPro HERO8 dürften keine Kinderwünsche offen bleiben, schon gar nicht erst bei der 4K 60fps Aufnahmequalität. Dennoch bleibt bei dem vorliegenden Modell der große Nachteil des Preises, denn für 350 Euro stellt die HERO8 ein wirklich teures Kinderspielzeug dar.

Dementsprechend sollte die Wahl auf ein GoPro Actionkamera-Set für Kinder nur fallen, wenn tatsächlich der Wunsch nach einer professionellen Zukunft im Bereich der Fotografie konkret vorliegt. Andernfalls stellt die HERO8 mit all ihren Möglichkeiten ein Top-Produkt dar, welches in den Händen von jungen Heranwachsenden nicht ihre volle Qualität entfalten kann.

Fazit: Geeignete Action-Kameras für Kinder in jedem Budget

Wie Du also sehen konntest, gibt es wirklich für jedes Budget eine passende Action-Cam für Klein und Groß: Von unter 50 Euro bis zum Profi-Modell von GoPro ist wirklich alles dabei. Was genau aber für Dich passt, hängt natürlich von den Anforderungen ab – generell würden wir aber empfehlen, im ersten Schritt mit einem kleineren Modell zu starten und, wenn das Interesse bestehen bleibt, später upzugraden.

Letzte Aktualisierung der Preise und Informationen von Amazon am 28.07.2021. Affiliate Links und Bilder stammen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.