EquipmentRatgeber

Kameras für Kinder: Wie finde ich die richtige Kinderkamera?

Kameras für Kinder: Diese Kinderkameras eignen sich

Für Kinder ist es oft äußerst interessant, die Tätigkeit ihrer Mitmenschen nachzuahmen, um etwas zu Lernen. Mit einer Kamera können Kinder die Welt um sie herum erkunden und festhalten. Besonders macht die Kinderkamera für Kinder ab 7 Jahren vor allem ihre robuste Bauweise und die einfache Bedienung im Vergleich zu einer „normalen“ Kamera.

Doch welche Kamera ist für Kinder geeignet? Empfehlenswert sind für Kinder vor allem robuste Geräte mit einem Hartplastik oder Gummigehäuse. Da beim Spielen und Toben schnell die Kamera herunterfallen kann, sollte sie entsprechend robust sein. Es gibt viele unterschiedliche Versionen von Kinderkameras. Die wichtigsten Unterschiede sind die Farbe, das Gehäusematerial und die Anzeigeart.

Kinder Kamera im Vergleich

Name
Unser Tipp
VTech 80-163504 Kidizoom
Cenblue
Vtech 80-520004 Kidizoom Duo DX
Preis-Sieger
Kiddypix 'Blizz
XDDIAS
Bild
VTech 80-163504 Kidizoom Touch 5.0 Kinderkamera Digitalkamera für Kinder Kinderdigitalkamera,...
Cenblue Kinderkamera,2800 W HD-Pixel Digitalkamera 2,4'' Bildschirm Selfie Kinder Kamera,1080P HD...
Vtech 80-520004 Kidizoom Duo DX, Kinderkamera, blau
Kiddypix 'Blizz' Kinderkamera mit Webcam-Funktion, gummierte Außenseite, Integrierte Spiele, Pink
XDDIAS Kinderkamera, Wiederaufladbar Kamera für Kinder DigitalKamera mit 32GB SD Karte und 2,4''...
Preis
76,89 EUR
Preis nicht verfügbar
61,99 EUR
49,99 EUR
41,58 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
9.2 von 10
9.1 von 10
9.1 von 10
8.8 von 10
9.0 von 10
Unser Tipp
Name
VTech 80-163504 Kidizoom
Bild
VTech 80-163504 Kidizoom Touch 5.0 Kinderkamera Digitalkamera für Kinder Kinderdigitalkamera,...
Preis
76,89 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
9.2 von 10
Name
Cenblue
Bild
Cenblue Kinderkamera,2800 W HD-Pixel Digitalkamera 2,4'' Bildschirm Selfie Kinder Kamera,1080P HD...
Preis
Preis nicht verfügbar
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
9.1 von 10
Name
Vtech 80-520004 Kidizoom Duo DX
Bild
Vtech 80-520004 Kidizoom Duo DX, Kinderkamera, blau
Preis
61,99 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
9.1 von 10
Preis-Sieger
Name
Kiddypix 'Blizz
Bild
Kiddypix 'Blizz' Kinderkamera mit Webcam-Funktion, gummierte Außenseite, Integrierte Spiele, Pink
Preis
49,99 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
8.8 von 10
Name
XDDIAS
Bild
XDDIAS Kinderkamera, Wiederaufladbar Kamera für Kinder DigitalKamera mit 32GB SD Karte und 2,4''...
Preis
41,58 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
9.0 von 10

Was gibt es für Kinderkameras?

Es gibt Digital– und Sofortbildkameras. Die Sofortbildkameras haben den Vorteil, dass ein physisches Foto in wenigen Sekunden gedruckt wird.
Eine Digitalkamera Kinder zeichnet sich dadurch aus, dass sie viele Fotos auf einmal speichern kann und diese erhalten bleiben, solange die Kamera selbst nicht verloren geht. Außerdem ist es möglich Bilder, die nichts geworden sind, problemlos wieder zu löschen und spart damit Kosten (kein Fotopapier nötig).

Kinder beim Fotografieren mit einer Sofortbildkamera
Kinder mit einer Sofortbildkamera

Was gilt es bei einer Kamera für Kinder zu beachten?

Zunächst entscheidet der Preisbereich darüber, welche Kameras in Frage kommen. Es gibt Kinderkamera für Kinder bis 50 Euro, Kinderkamera für Kinder 50 bis 100 Euro und Kinderkamera für Kinder 100 bis 200 Euro oder eine Kinderkamera für Kinder ab 200 Euro.

Warum sind die Kinderkameras von Vtech so beliebt/verbreitet?

Die Kinderkameras von Vtech sind besonders beliebt, weil sie sehr kindgerecht produziert werden. Sie bieten viele verschiedene Designs und Farben. Trotzdem werden die Kameras aus kratz- und stoßfestem Gummi oder Kunststoffen hergestellt. Außerdem sind die meisten Produkte dennoch sehr günstig. Sie haben nur wenige Knöpfe und sind daher besonders für Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren geeignet.
Sehr beliebt sind dabei die Produktreihe der Vtech Kidizoom. Diese sind in knalligen Farben erhältlich und bieten einen verhältnismäßig großen Bildschirm auf dem die Kinder eine Vielzahl kleinerer (Lern-)Spiele spielen können. Dadurch kann die Kamera auch auf Fahrten mit dem Auto zur Beschäftigung genutzt werden.

Welche Kamera-Alterantiven gibt es zu Vtech?

XDDIAS Kamera: Großer Bildschirm

ANGEBOT
XDDIAS Kinderkamera, Wiederaufladbar Kamera für Kinder DigitalKamera mit 32GB SD Karte und 2,4''...
  • [24 Megapixel und 1080p HD-Video] Die Kinder-Digitalkamera verfügt über zwei Kameras, Selfie ist verfügbar, vorne und hinten...
  • [Sicheres Silikonmaterial und Stoßfest] Hochwertiges und weiches Silikonmaterial mit runder Kante. 100% ungiftig und sicher für...

Ebenfalls beliebte Modelle sind die XDDIAS Kinderkamera. Diese bietet einen großen Bildschirm, wenige Knöpfe und eine hohe Auflösung. Außerdem ist eine Speichererweiterung per SD-Karte möglich. Im Lieferumfang befinden sich eine Menge Sticker, mit denen die Kamera neben den Farben weiter personalisiert werden kann. Bei beiden Kameras handelt es sich um Digitalkameras.

Kiddypix Kinderkamera: Stabil

Die Kiddypix Kinderkamera ist durch die zwei Gummigriffe sehr griffig und fällt daher seltener aus der Hand und Stürze sind weniger dramatisch. Diese Kamera für Kinder ist zwar nur in zwei Farben für Jungen und Mädchen erhältlich, dafür durch leichtes Gewicht und eine kompakte Bauweise sehr praktisch für Ausflüge. Auch hier ist der Speicher erweiterbar und ein zwei Zoll großes Display verbaut.

Cenblue Kinderkamera: Teurer, aber gut!

Cenblue Kinderkamera,2800 W HD-Pixel Digitalkamera 2,4'' Bildschirm Selfie Kinder Kamera,1080P HD...
  • 【2800W HD-Pixel & 1080P HD Video】Cenblue Kids Digitalkamera unterstützt eine Auflösung von 2800W HD-Pixel und brillantes...
  • 【Vielseitige Kinderkamera】Diese vielseitige Kinderkamera unterstützt Videos und Fotos. Basierend auf der ursprünglichen...

Die Cenblue Kinderkamera widerrum gehört zu den teureren Produkten. Dafür wird ein 2,4 Zoll Bildschirm, ein 32 GB großer Speicher und ein großer Akku geboten. Das Gerät ist nur mit vier Knöpfen ausgestattet und entsprechend einfach zu bedienen. Die Kamera für Kinder bietet eine FullHD-Auflösung und durch eine Timer-Funktion einen Selfie-Modus.

eecoo Kamera: Sofortbildkamera mit Bildschirm

Die letzte sehr beliebte Kamera ist die „eecoo Kinderkamera“. Dieses Gerät ist für circa 100 Euro erhältlich. Dafür bekommt dein Kind eine Digitalkamera, die zusätzlich Bilder in Schwarz-Weiß ausdrucken kann. Sie verfügt ebenfalls über ein zwei Zoll Farb-Display. Der Speicher ist 8GB groß und kann um eine kleine Speicherkarte erweitert werden. Besonders macht die Kamera zudem ihre Wi-Fi Funktion. Dadurch lassen sich die Fotos schnell auf das Smartphone oder den Computer übertragen. Damit können sie die Bilder ihres Kindes für die Zukunft sichern.

Für welche Altersklasse gibt es spezielle Kameras?

Kamera für Kinder ab 7 Jahren

Die Kamera für Kinder lässt sich in unterschiedliche Altersgruppen unterteilen. Die erste Altersgruppe sind Kleinkinder. Die Kinderkamera für Kinder ab 7 Jahren sind sehr einfach gehalten und verzichten auf überflüssige Knöpfe oder Funktionen. Es handelt sich vor allem um sehr simple Geräte zum Nachahmen für Kinder, die nur einfache Fotos schießen können. Für die kleineren Kinder werden in den meisten Kinderkamera Tests die Geräte von Vtech empfohlen. Diese sind besonders einfach zu bedienen, sturzfest und bunt.

Kameras für Kinder ab 10 Jahren

Bei einer Kinderkamera für Kinder ab 10 Jahren kannst du bereits ein komplexeres Gerät erwarten. Die Geräte sind weniger einfach und bieten mehr Technik für das Geld. Hier wird aber auch der Umfang der Technik deutlich besser. Die Auflösung wird besser und die Geräte weniger kindlich. Mit den Geräten können Kinder im oberen Grundschulalter die Naturwissenschaften wie zum Beispiel die Biologie erfahren und festhalten. Besonders wichtig wird dann die Option für Makro- , also Nahaufnahmen. Diese werden bei Geräten ab 100 Euro geboten.

Kamera für Kinder ab 14 Jahren

Bei einer Kinderkamera für Kinder ab 14 Jahren können die Kinder neben dem Fotoschießen auch Spiele auf ihrem Gerät spielen.

In dem nachfolgendem Link erhalten Eltern Anregungen und Informationen über Action Cams:

Braucht mein Kind gleich eine teure Kamera oder reicht eine preiswerte?

Inzwischen gibt es einen verhältnismäßig großes Angebot an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, daher muss eine Kinderkamera für Kinder ab 7 nicht mehr zwangsweise teuer sein. So hat die Kidizoom Touch 5.0 von VTech wegen ihrem großen Display mit Touchscreen, dem sehr stabilen Gummigehäuse, der Spielefunktion und dem mit 60 bis 80 Euro verhältnismäßig günstigen Preis, in den meisten Kinderkamera Test sehr gut abgeschnitten.

Die jeweiligen Kameras unterscheiden sich vor allem wegen ihrem Speicherplatz, ihrer Auflösung und Funktionen in ihrem Preis. Während bei den meisten Kinderkamera für Kinder 50 bis 100 Euro nur sehr einfache Funktionen geboten werden, ist eine Kinderkamera für Kinder 100 bis 200 Euro bereits ein sehr langlebiges Produkt erhältlich.

Das größte Risiko bei den robusten kleinen Geräten besteht jedoch in dem einfach Verlieren, wenn Kinder es irgendwo liegen lassen. Daher ist für Kinder unter zehn Jahren vor allem eine Kinderkamera für Kinder bis 50 Euro empfehlenswert. Die höheren Preisbereiche wie eine Kinderkamera für kinder ab 200 Euro ist erst ab einem Alter von 12 Jahren lohnenswert. Erst in diesem Alter beginnen Kinder damit, ihre Habseligkeiten vollends zu begreifen und darauf Acht zu geben.

Technische Merkmale, die es zu beachten gilt

Wie groß sollte das Display bei einer Kamera für Kinder sein?

Gerade für Kinder ist es schön, ein möglichst großes Display bei ihrer Kamera zu haben. Damit lassen sich die Fotos stolz betrachten und mit Freunden bestaunen. Ein großes Display bei ist bei einer Kinderkamera sehr weit verbreitet, die Größen liegt dabei meist zwischen zwei und vier Zoll. Ebenfalls von großer Bedeutung sind bei Kameras die Speicherkapazitäten. Da besonders Kinder nicht darauf achten, wann der Kameraspeicher voll ist, liegt die Frage nahe, wie viel Speicherplatz sollte die Kamera haben? Der typische Speicher von Kamera für Kinder ist zwischen 4 bis 32 GB groß. Damit bietet er Platz für mehrere Tausend Fotos. Um auf Nummer sicher gehen zu können, nicht ständig den Speicher kopieren zu müssen, solltest du jedoch auf mindestens 8 GB setzen.

Welches Equipment/Zubehör ist für eine Kamera für Kinder sinnvoll?

Das Zubehör, dass für eine Kinderkamera erworben werden kann, ist überschaubar. Da gäbe es zunächst ein passendes Case sowie eine Trageschlaufe, die verhindern soll, dass die Kamera herunterfällt. Außerdem gibt es zu nahezu jeder Kamera eine zum Bildschirm passende Schutzfolie, um diesen vor Kratzern zu schützen.

Außerdem sind einige Modelle auch wasserdicht und so können die Unterwasserkamera kinder beim Baden oder Tauchen im Urlaub genutzt werden. Dafür gibt es ebenfalls Unterwasserkamera Kinder taschen. Mit diesen wird die Kamera noch besser vor Wasser geschützt und kann so auch zum Tauchen genutzt werden.

Da gerade Kinder ihre Ausflüge nicht planen, ist es wichtig, dass du ihm ein Gerät mit möglich großem Akku kaufst, damit die Kamera lange genutzt werden kann. Gute Akkulaufzeiten liegen dabei zwischen zwei und fünf Stunden.

Welche Auflösungen haben Kinderkameras?

Die meisten Kameras für Kinder haben eine mindestens eine Full-HD-Auflösung von 1080 Pixel. Für Kleinkinder ist die Digitalkamera Kinder besonders empfehlenswert, da ihre Kleinen noch nicht einschätzen können, dass das Fotopapier bei einer Sofortbildkamera ein Verbrauchsgegenstand ist, den es wertzuschätzen gilt.

Wo bewähren sich Kinderkameras?

Die Kinder Kamera ist ideal für Ausflüge und Urlaube geeignet, damit Kinder ihre eigenen Eindrücke festhalten können. Außerdem ist die Kamera für Kinder durch ihre Bauweise auch für Badeausflüge geeignet. Und kann zu guter Letzt die kinder kamera Grundschule zu einem interessanteren und bunteren Ort machen.

Fazit: Lohnt sich eine Kamera für Kinder?

Damit sich eine Kamera für die Kleinen auch wirklich lohnt und sie ihren Spaß daran haben, ist der Preis erst einmal nebensächlich. Es lässt sich gerade im jungen Alter auch viel Freude mit günstigen Geräten haben.
Mit kinderkamera für kinder ab 12 jahren und kinderkamera für kinder ab 14 jahren hingegen können schon durchaus schöne Fotos entstehen. Durch die ebenfalls kompakte Bauweise sind auch diese Geräte noch sehr gut dazu geeignet, auf Ausflüge und Abenteuer mitgenommen zu werden. Wirklich brauchbar werden die Fotos meist bei einer kinderkamera für kinder ab 10 jahren. Ab dieser Grenze steigt die Auflösung der Bilder und die Kinder können die Kamera fest genug halten, um ein Verwackeln der Bilder zu verhindern. Damit sind die Bilder mehr als ein kleiner Spaß für Jung und Alt, sondern durchaus interessante Erinnerungsstücke. Möchtest

Mit einer Kamera kannst du deinem Kind eine Freude machen, die zunächst unerheblich vom ausgewählten Modell recht lange anhalten dürfte. Denn neben dem eigentlichen Fotografieren können sie mit den meisten Modellen auch Spiele spielen oder diese weiter kreativ mit Farben, Taschen und Zubehör oder Stickern verzieren.

Weitere Kameras für Kinder

Letzte Aktualisierung der Preise und Informationen von Amazon am 28.07.2021. Affiliate Links und Bilder stammen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.