Equipment

Lohnt der Kauf eines Megaport Gaming PC?

Im Test - Lohnt sich der Kauf von einem Megaport.Gaming-PC

Megaport ist im deutschsprachigen Raum ein bekannter Name, wenn es um hochwertige, frei konfigurierbare PCs geht. Auch die Megaport Gaming PCs haben einen hervorragenden Ruf. Für Eltern, die ihrem Nachwuchs den Wunsch nach einem „richtigen“ PC mit Rechenpower und starker Grafikleistung erfüllen wollen, sind die Megaport PCs insofern eine gute Wahl. Mit Blick auf Computerspiele und andere leistungshungrige Anwendungen sind die Geräte definitiv gut aufgestellt. Auch wenn die Jugendlichen selbst kreativ werden möchten und zum Beispiel Programmieren lernen oder sich am Videoschnitt versuchen wollen, sind die Megaport Gaming PCs eine gute Wahl.

Technisch herausragend und zukunftsfest: Megaport Gaming PC

Gaming PCs von Megaport werden in unterschiedlichen Varianten angeboten. Das Preisspektrum erstreckt sich dabei von Preisen um die 600 € bis hin zu Geräten für 4000 €. Das ist eine ziemlich breite Preisspanne, die auch mit deutlich variierender Performance einhergeht. Für Eltern kann die Vielzahl der technischen Details dabei auf den ersten Blick oft überfordernd sein.

Mit Blick auf die Gaming-Performance sind die wichtigsten Faktoren, auf die Du beim Kauf achten solltest:

  • Prozessorleistung und Anzahl der Kerne
  • Leistung der Grafikkarte (GPU)
  • RAM

Auch der Festplattenspeicher sollte ausreichend bemessen sein. Ein großer Vorteil von einem High End Gaming-PC in Desktopausführung ist im Vergleich mit Laptops die vergleichsweise einfache spätere Aufrüstbarkeit und Aktualisierung der Hardware. Wenn der Rechner einige Jahre halten und Leistung erbringen soll, solltest Du das bei der Kaufentscheidung von Anfang an im Blick behalten. Relativ einfach aufrüstbar sind bei typischen Gaming-PCs zumindest für einige Jahre:

  • Grafikkarte (GPU)
  • Festplatte (SSD bzw. HDD)
  • Arbeitsspeicher (RAM)

Den Hauptprozessor zu erneuern, ist dagegen meist nicht so einfach. In vielen Fällen ist dafür schon nach zwei bis drei Jahren der Tausch der gesamten Hauptplatine erforderlich. Berücksichtige aber, dass auch der Tausch anderer Komponenten nach einigen Jahren nicht mehr möglich sein könnte. Anschlüsse und Hardwarearchitektur moderner PC-Systeme werden permanent weiterentwickelt. Dennoch kannst Du davon ausgehen, dass der Kauf eines Megaport Gaming PCs eine Investition ist, die für einige Jahre halten wird.

Wie viel Leistung ist sinnvoll?

Das hängt sehr stark vom Nutzungsszenario für den Rechner ab. Wenn mit dem Gerät wirklich aktuelle Computerspiele gespielt werden sollen, ist es oft sinnvoll, ein paar Euro extra zu investieren, damit die Technik auch in ein paar Jahren noch ausreicht, um aktuelle Games in guter Qualität zu spielen.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, wie viel Leistung momentan für Games sinnvoll ist, kann ein Blick auf die Hardwareanforderungen aktueller Computerspiele helfen. Auf Plattformen wie Steam kannst Du einsehen, welche Anforderungen aktuelle Titel an die Rechner stellen.

Stehen andere Nutzungsszenarien wie etwa Videobearbeitung im Mittelpunkt, reicht mitunter auch weniger Performance aus. Bei der Videobearbeitung wird Rechenleistung vor allem für das sogenannte Rendering des fertigen Videos benötigt. Auf schwächerer Hardware dauert das zwar deutlich länger als auf performanterer, das eigentliche Schneiden und Verbessern der Videos ist aber auch auf günstigeren Rechnern möglich.

Auch wenn der Rechner genutzt werden soll, um Programmieren zu lernen, spielt das konkrete Szenario eine große Rolle für die erforderliche Leistungsfähigkeit. Gerade wenn eine Jugendliche oder ein Jugendlicher beginnt, etwas aufwendigere eigene Spiele zu entwickeln, kann die Rechenleistung des Systems wichtig werden.

Ist ein Hochleistung-Gaming-PC wirklich sinnvoll, um Programmieren zu lernen?

Es gibt viele Gründe, die für den Kauf eines Gaming-PCs sprechen. Coding und Softwareentwicklung zu erlernen, kann einer davon sein. Zwar können Kinder und Jugendliche die ersten Lernschritte auch auf einem normalen Bürorechner machen, dieser stößt aber, wenn es an komplexere Projekte geht, schnell an seine Grenzen.

Gaming-PCs werden zwar mit Blick auf Computerspiele zusammengestellt und entwickelt, sind aber echte Hochleistungsmaschinen. Sie sind für anspruchsvolle Aufgaben konzipiert, zu denen die Entwicklung eigener Programme definitiv zählt. CPU, Arbeitsspeicher und Grafikkarte tragen dazu bei, dass der Rechner zuverlässiger und schneller arbeitet. Bei der Entwicklung eigener Spiele und anderer Programme, die mit größeren Datenmengen arbeiten müssen, ist das wichtig.

Gaming-PCs sind zudem während des Codings in der Lage, eine Reihe weiterer, anspruchsvoller Aufgaben zu erledigen. Code-Editor, Webbrowser, Datenbankanwendung, Grafiktool und ein Prototyp des entwickelten Programms können auf einem leistungsstarken Megaport Gaming PC problemlos parallel genutzt werden. Auch hier gilt wieder: Gerade, wenn grafisch etwas anspruchsvollere Programme geschrieben werden sollen, ist genug Rechenleistung meist das A und O.

Ein hochwertiger Gaming-PC kann die Arbeit am Rechner zudem (auch abseits von Programmierung und Gaming) angenehmer machen. Wenn alles schnell und zuverlässig funktioniert, kann das den Lernerfolg vergrößern. Auch mit Blick auf Schulprojekte und das Erlernen weiterer digitaler Skills wie etwa in den Bereichen Grafik- und Videobearbeitung ist das von Bedeutung.

Langlebigkeit und Zuverlässigkeit

Auch die Langlebigkeit eines Gaming-PCs ist ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung. Gaming-PCs halten oft länger als andere Rechner und bieten auch nach einigen Jahren noch überdurchschnittlich viel Leistung. Sie sind gebaut, um den Belastungen von High-End-Spielen standzuhalten. Im Regelbetrieb und während des Programmierens wird die Hardware weniger stark beansprucht und abgenutzt. Auch die einfachere Auf- und Nachrüstbarkeit des Systems macht es langlebiger. Diese Faktoren können dazu beitragen, dass die Investition in einen Megaport PC mit Gamingausstattung trotz einer vergleichsweise hohen Erstinvestition langfristig eine kostengünstige Alternative zu anderen Rechnern ist, die schneller durch neuere Modelle ersetzt werden müssen.

Welches Zubehör zum Megaport Gaming PC ist sinnvoll?

Anders als Komplett-PC-Pakete aus dem Elektronikmarkt werden die Megaport PCs mit Gamingausstattung standardmäßig ohne Peripherie geliefert. Tastatur, Maus und vor allem ein Bildschirm müssen also unter Umständen noch dazu gekauft werden. Gerade beim Bildschirm kann es sinnvoll sein, aus ergonomischen Gründen auf ein hochwertiges, großes Modell zu setzen. Auch ein qualitatives Headset kann sowohl für Spiele als auch Videochats über Microsoft Teams oder Zoom sinnvoll sein. Insbesondere wenn Du Dich für den Kauf eines Megaport Gaming PCs mit hochwertiger Grafikkarte entschieden hast, solltest Du am Bildschirm nicht sparen. Zusätzlich kann es sinnvoll sein, einen Gamingstuhl für Kinder zu kaufen. Gamingstühle sind spezielle Bürostühle, die darauf ausgelegt sind, auch bei längeren PC-Sitzungen den Rücken zu schonen. Gerade für Kinder und Jugendliche, die sich noch im Wachstum befinden, ist das wichtig.

Info zur Firma

Die Firma Megaport hat Ihren Sitzt in Leipzig und wird durch den Geschäftsführer Herr Vladislav Taranov vertreten. Die Firma wurde 2006 gegründet und beschäftig aktuell ca. 80 Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert