AktuellesEquipmentRatgeberSoftware und Apps

Raspberry Pi Projekte für Kinder: Mit dem Mini-PC programmieren lernen

Die Welt des Programmierens erscheint vielen von uns komplex, kompliziert und womöglich eher als etwas, was man sich vielleicht nicht unbedingt als Hobby aussuchen würde. Vor allem nicht für Kinder. Dass das nicht uneingeschränkt richtig ist, beweist der Raspberry Pi für Kinder.

Auch wenn die Optik des Raspberry Pi erstmal nicht wie das typische Kindergeschenk daherkommt – er besteht nämlich aus einer nackten Platine, die ungefähr so groß ist wie eine Kreditkarte. Was sich aber dahinter verbirgt, ist faszinierend. Mit Hilfe des Einplatinencomputers und ausgewähltem Zubehör können auch absolute Anfänger spannende Projekte programmieren und tolle Experimente ausprobieren.

Für Kinder und Jugendliche eröffnet der Raspberry Pi auf altersgerechte Art und Weise eine völlig neue, verständliche Sicht auf die komplexen Vorgänge des Programmierens. Die Digitalisierung unseres Alltags ist zwar für Kids eine Selbstverständlichkeit, durch den Raspberry Pi bekommen sie aber ein wunderbares Verständnis dafür, wie diese vielbesagte und omnipräsente Digitalisierung eigentlich funktioniert. Und Dinge zu verstehen ist – egal in welchem Lebensbereich – immer von unschätzbarem Vorteil. Kommen dazu dann noch Spielspaß, spannende Experimente und schnelle erste Erfolgserlebnisse, sind Erwachsene, Kinder und Jugendliche gleichermaßen begeistert!

Raspberry Pi Projekte für Kinder

Raspberry Pi für Kinder und Jugendliche hält Projekte bereit, die Spaß machen und gut zu realisieren sind. Einen ferngesteuerten Roboter bauen, Temperaturen oder Entfernungen messen, die Amazon Alexa programmieren, Texte auf LCD Displays anzeigen, eine eigene Website erstellen, Ampelschaltungen konfigurieren, Tabellenkalkulation und Taschenrechnerfunktion, Funksignale empfangen und senden, Xbox Controller, Snake programmieren, das Erstellen eines eigenen Cloud Speichers, … die Möglichkeiten der Raspberry Pi Projekte sind nahezu unendlich.

Die größte Herausforderung besteht wahrscheinlich darin, einmal den Zugang zu den Projekten zu finden, ein erstes Pack-an, das als Start- und Ausgangspunkt dient. Dies wird erleichtert durch verschiedene Tutorials, die für den Raspberry Pi erhältlich sind und die sowohl für Anfänger als auch geübte Fortgeschrittene jede Menge Tricks und Tipps bereithalten.

Bücher für die Raspberry Pi Programmierung

Selbst der begabteste Tüftler braucht – vor allem am Anfang – kompetente Anleitung für die teilweise recht komplexen Arbeitsschritte zum Programmieren mit dem Raspberry Pi. Fundierte Literatur gibt den möglicherweise intuitiven Programmierversuchen einen geordneten und strukturierten Rahmen. Manchmal ist es genauso, wie wenn man eine Fremdsprache lernen möchte – da kommt man um das Vokabeln pauken auch nicht herum, um nachher flüssig kommunizieren zu können. Für den Raspberry Pi stehen eine Vielzahl an wirklich guten Nachschlagewerken und Bücher zur Verfügung. Anschaulich und altersgerecht gestaltet führen sie (zukünftige) Programmierkünstler in die grundsätzliche Funktionsweise oder in konkrete neue Projekte ein, zum Beispiel:

  • Raspberry Pi: Das umfassende Handbuch
  • Raspberry Pi: Kompendium: Linux, Programmierung und Projekte
  • Raspberry Pi: Handbuch für Einsteiger: Linux, Python und Projekte
  • Raspberry PI Anleitung für Einsteiger: Step-by-Step zum ersten Raspberry Pi Projekt
  • Raspberry Pi: Einstieg – Optimierung – Projekte

Welche Bücher für Kinder gibt es?

Wollen Kinder und Jugendliche mit dem Raspberry Pi programmieren lernen, stehen viele gute Tutorials zur Verfügung, die theoretisches und praktisches Verständnis, erste Schritte und fortgeschrittene Themen behandeln. Das Buch „Raspberry Pi für Kids: Programmieren lernen und experimentieren mit Elektronik, Scratch und Python“ gilt fast schon als Standardwerk rund um das Thema Raspberry Pi. Es ist für Kinder konzipiert, aber auch als Literatur für Erwachsene bestens geeignet. Anfänger werden mit diesem Werk verständlich, mit vielen Illustrationen und Fotos detailliert an das Thema herangeführt. Außerdem gibt es viele spannende Experimente und Projekte sowie eine „Einkaufsliste“ mit Zubehör, das für den Start empfohlen oder benötigt wird.

Raspberry Pi für Kids: Programmieren lernen und experimentieren mit Elektronik, Scratch und Python...
  • Michael Weigend (Autor)
  • 480 Seiten - 22.12.2017 (Veröffentlichungsdatum) - mitp (Herausgeber)

Raspberry Pi Startersets

Überaus spannend für Einsteiger ist ein Raspberry Pi Starterset. Die Startersets enthalten grundsätzliche benötigtes Zubehör (zum Beispiel Gehäuse, HDMI Kabel, micro SD Karte) und weiteres Zubehör wie zum Beispiel LEDs, Wiederstände, Taster, Jumper Kabel und Breadboards (Steckplatine). Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen und Preisklassen – für jeden Geschmack, für jeden Bedarf und für jedes Budget ist garantiert das Richtige zu finden.

Raspberry Pi Zubehör

Der Raspberry Pi würde nicht den Erfolg verbuchen, den er bei Kindern und Erwachsenen hat, wenn er nicht mit jeder Menge Zubehör und coolen Accessoires daherkommen würde. So wird es Freunden und Verwandten von Raspberry Pi-Besitzern leicht gemacht, tolle und willkommene Geschenke zu jeder Gelegenheit zur Auswahl zu haben – und auch die programmierbegeisterten Tüftler selbst werden sich gerne das ein oder andere Teil zu ihrem Raspberry Pi dazukaufen, zum Beispiel:

  • Quimat 3,5“ Zoll Touch Screen
  • Raspberry Pi – offizielles Netzteil für Raspberry Pi 4 Model B
  • Miuzei Gehäuse für Raspberry Pi 4 mit Lüfter
  • Elegoo Jumper Wire 40x 20cm
  • Set aus Raspberry Pi Tastatur und Maus
  • Innovateking-EU Raspberry Pi USV Stromversorgung

Unterschiedliche Betriebssysteme für Raspberry Pi Projekte für Kinder

Die möglichen Betriebssysteme lassen sich alle einfach auf der SD-Karte installieren und sind dann direkt einsatzfähig. Es gibt auch bereits auf SD-Karten vorinstallierte Betriebssysteme. Oft wird eine Linux-Distribution verwendet, ist aber nicht zwingend notwendig. Es gibt eine Vielzahl von Betriebssystemen, die für den Raspberry Pi geeignet sind, zum Beispiel:

  • Raspbian – das offizielle Betriebssystem für den Raspberry Pi
  • NOOBS – steht für „New out of Box“ und ist gut für Anfänger geeignet
  • Pidora – eher für fortgeschrittene Nutzer
  • Ubuntu Mate – Nutzungsempfehlung: microSDHC-Karte der Klasse 6 oder 10
  • Windows 10 IoT Core – wird von der Raspberry-Pi-Foundation als offizielle Alternative zu Raspbian empfohlen
  • RetroPie – für Spielklassiker
  • Mehrere Open Source Betriebssysteme

Raspberry Pi – Programmiersprachen

Eine gängige Programmiersprache für den Raspberry Pi ist Python; für Anfänger sehr gut erlernbar und schlüssig. Gerade für Kinder gut geeignet ist auch Scratch, eine für Kinder entwickelte, sehr gut verständlich und einfach aufgebaute Programmiersprache.

Ab welchem Alter können Raspberry Pi Projekte für Kinder empfohlen werden?

Für Kinder und Jugendliche ab ca. 14 Jahren, die Interesse für diese unendlich große Themenvielfalt, für Physik, Elektronik, Schaltkreise, technisches Verständnis und ein grundsätzliches detektivisches Interesse für Details mitbringen, ist der Raspberry Pi das Tor zu einer Wunderwelt. Von Vorteil ist es außerdem, wenn die Kids schon in jüngerem Alter „Programmiererfahrung“ zum Beispiel mit programmierbaren Robotern, der Programmiersprache Scratch oder anderen kindgerechten Programmiersystemen gesammelt haben. Das ist aber keine Voraussetzung – auch absolute Beginner treffen mit dem Raspberry Pi eine ausgezeichnete Wahl.

Fazit

Kostengünstig in der Anschaffung, unendlich in der Projektvielfalt, für ältere Kinder und Jugendliche absolut zugänglich, auch für Erwachsene spannend und abwechslungsreich, tolle Starterpakete, sinnvoll ergänzendes Zubehör, geeignete Modelle für jeden Bedarf und für jeden Anspruch, coole Onlineforen zum Austausch, jede Menge verfügbare Tutorials und hochwertige begleitende Literatur, eine große Auswahl an gut kompatiblen Betriebssystemen und gängigen Programmiersprachen – das alles und noch viel mehr bekommst du mit dem Raspberry Pi – worauf wartest du noch!?

Letzte Aktualisierung der Preise und Informationen von Amazon am 3.12.2020. Affiliate Links und Bilder stammen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.