AktuellesRoboterSpielzeug

Programmierbares Spielzeug: Ciro Roboter im Test

Ciro im Test, das wichtigste über Ciro Roboter in Kürze!
Ciro Roboter von Lego und anderen Anbietern sind programmierbare und ferngesteuerte Roboter. Ein modernes Spielzeug mit hervorragendem Lerneffekt. Die Kinder können die Bewegungen des Roboters selber steuern und programmieren.

Was ist die Welt der Kinder-Roboter von Ciro?

Ciro Roboter sind Lernspielzeuge. Die einfachsten Modelle sind für Kinder ab etwa 3 Jahren geeignet. Einfache programmierbare Modelle eignen sich ab einem Alter von etwa 6 Jahren. Ein Blick auf die Steuerung zeigt die verschiedenen Stufen der Anforderung. Die einfachen Modelle haben eine Fernbedienung, in der Fortgeschrittenenversion werden sie mit dem Smartphone gesteuert und die Profimodelle werden programmiert, damit sie sich alleine bewegen können.

Die Roboter können Musik spielen und dazu tanzen, kleine Kunststücke zeigen, sie erkennen Gesichter, sie können individuelle auf ihre Spielpartner, also die Kinder eingehen. Sie erfüllen Aufgaben, je nachdem wie fortschrittlich die Modelle sind. Die Kinder können mit einfachen Programmierkenntnissen anfangen und sie langsam weiter ausbauen. Mit einem Roboter Kit lernen die Kinder nicht nur das Programmieren, sondern in Folge des Zusammenbaus des Roboters auch die Technik, mit der ein Roboter arbeitet.

Was sind die Ziele der Ciro Roboter für Kinder?

Die Roboter von Ciro sollen als Spielzeug den Kindern einen angenehmen Zeitvertreib bieten. Dabei lernen die Kinder spielend etwas über Technik und das Programmieren. Die Roboter regen die Phantasie an, schulen die Motorik und die Interaktion mit anderen Personen. Da die Roboter sich bewegen, lernen die Kinder hier ebenfalls.

Welche Fähigkeiten bei Kindern fördern die Ciro Roboter?

Es gibt unterschiedliche Modelle, so dass jedes Kind das passende für sein Alter finden kann. Dabei sollten Eltern nicht nur auf das Alter schauen, sondern auch auf die individuelle Entwicklung des Kindes. In erster Linie soll den Kindern das spielen mit den Ciro programmierbarer and ferngesteuerter Roboter Spaß machen. Diese Roboter können das Interesse der Kinder an Technik und am Programmieren wecken.

Da es auch verschiedene Ciro Roboter Kits gibt, lernen die Kinder auch, wie ein solcher Roboter zusammengebaut wird und welche Technik hinter einem Roboter steckt. Die Kleinsten können mit den Robotern die Motorik schulen, ihrer Phantasie freien Lauf lassen und Interaktion mit anderen lernen. Werden die Kinder älter und die Roboter fortschrittlicher, können die Kinder etwas über Bewegungsabläufe, Technik und das Schreiben der Programme lernen. Dabei lernen sie sich selber etwas anzueignen. Eine wertvolle Erfahrung, die einem Kind im späteren Leben oft weiterhelfen kann.

Sind die Roboter pädagogisch wertvoll?

Pädagogisch wertvoll bedeutet bei Spielzeug, dass es authentisch, unaufdringlich und freilassend ist. Dazu ist das Spielzeug sicher, hochwertig und gut verarbeitet. Die Ciro Roboter sind bestimmt gut verarbeitet, das trifft allerdings auf fast alle Modelle zu. Ciro Roboter erfüllen alles, was ein pädagogisches Spielzeug benötigt. Sie regen zum Spielen an, regen die Phantasie des Kindes an und fördern das Miteinander, dabei kann das Kind das Spielzeug so entdecken, wie es individuell am besten passt.

Lohnen sich die Ciro Roboter für Kinder?

Das ist eine Frage, die man nicht einfach pauschal für jedes Kind beantworten kann. Wenn ein Kind überhaupt kein Interesse an technischen Dingen hat, dann ist ein Ciro programmierbarer und ferngesteuerter Roboter wahrscheinlich nicht das richtige Spielzeug. Wenn ein Kind sich für neue Sachen, für Technik oder für Programmierung interessiert, dann ist es bestimmt ein tolles Spielzeug.

Für welche Kinder sind die Ciro Roboter geeignet?

Wenn ein Kind Interesse an Technik und Programmieren oder Robotern hat, dann sind die Kinder für Ciro Roboter geeignet. Auch Kinder, welche sich gerne mit Problemen auseinandersetzen könnten Spaß an einem Roboter haben. Hat ein Kind seine Interessen auf einem völlig anderen Gebiet, könnte es sein Gebiet erweitern. Liebt ihr Kind das Backen, könnte es vielleicht Spaß an einem Roboter haben, der den Tisch deckt. 100 prozentig vorhersagen kann man das jedoch nie. Einfach das Kind entscheiden und sich selber überraschen lassen.

Was machen die Ciro Roboter für Kinder so besonders?

Ciro Roboter sind ein ganz besonderes Spielzeug. Die Kinder können das Spielzeug ganz individuell nutzen. Es kann mit der Almut Robot App auf bestimmte Bewegungsabläufe programmiert werden und kann damit dann etwas, was nur dieser eine Roboter so macht.

Gibt es irgendwelche Altersempfehlungen für die Ciro Roboter für Kinder?

Die Hersteller geben bei ihren unterschiedlichen Modellen immer die passenden Altersangeben hinzu. Es gibt einfache Modelle, welche nur ferngesteuert sind, die eigenen sich bereits für kleine Kinder ab etwa drei Jahren. Mit sechs Jahren eignen sich bereits Modelle, welche eine programmierbare Fernbedienung haben.

Die Profimodelle können mit einer App, wie der Almut Robot App oder einer anderen App über ein Smartphone gesteuert werden. Dazu solle das Kind wohl neun Jahre alt sein. Allein das Alter ist weniger ausschlaggebend, es ist nur ein Anhaltspunkt. Wichtiger ist die individuelle Entwicklung des Kindes und wie stark das Interesse des Kindes ist. Ein Kind mit einer Leidenschaft für Programmierung kann seiner Zeit bzw. seinen Kameraden im gleichen Alter, voraus sein und begeistert seinen Roboter mit der Almubot App steuern.

Warum sollten Eltern Roboter von Ciro für Ihre Kinder kaufen?

Wenn die Eltern ein Kind haben, dass in diesen Bereichen Interesse zeigt oder sie das Interesse des Kindes in dem Bereich wecken möchten, wäre es eine gute Möglichkeit den Kindern einen Ciro Roboter oder ein Roboter Kit zu kaufen. Mit diesem Roboter und der Almubot App kann das Kind viele Abenteuer erleben.

Welche Erweiterungen für die Ciro Roboter für Kinder gibt es?

Erweiterungen sind abhängig von Hersteller. Manche Hersteller bieten zusätzliche Bauteile an, mit dem man den vorhandenen Roboter umbauen oder erweitern kann.

Welches Zubehör gibt es für die Ciro Roboter?

Auch hier ist es abhängig von Hersteller. Es gibt Roboter für die kleineren Kinder, die Hinderniskurse bewältigen können. Da gibt es Zubehör um diese Hinderniskurse zu ändern oder zu erweitern. Manche Roboter können Teile von A nach B bewegen, was geradezu optimal für Zubehör ist, um die Möglichkeiten der Tätigkeit des Roboters zu erweitern.

Welches Buch ist empfehlenswert?

Es ist schwer, ein Buch zu empfehlen, wenn nicht bekannt ist, wo der Leser gerade steht. Ein Buch, welches für einen absoluten Neueinsteiger interessant ist, kann für ein Kind, welches sich schon ein wenig mit der Materie befasst hat extrem langweilig sein. Ein Buch kann auch langweilig sein, weil es noch zu komplex ist. Von Was ist Was gibt es ein Buch, welches allgemein über Roboter informiert. Nancy Dickmann hat ein Buch geschrieben: „Roboter und künstliche Intelligenz“.

Hier wird das Thema für Kinder hervorragend aufgearbeitet. Kevin Hall schrieb das Buch: „Roboter, 30 Ideen mit Lego-Steinen“. Dieses Buch bietet tolle Tipps und Erklärungen, um selber einen Roboter zu gestalten.

Gibt es Alternativen zu Ciro Roboter?

Hier ist die Frage, zu was eine Alternative? Der technische Teil, lässt sich mit verschiedenen Arten von baubarem Spielzeug ersetzen, beispielsweise mit magnetischem Spielzeug. Soll es programmierbar sein, gibt es anderes Modelle, als einen Roboter, beispielsweise ein programmierbares Auto, programmierbare Haustiere oder einen programmierbaren Roboterhund, um nur mal drei Beispiels zu nennen. Nachfolgend ein paar Alternativroboter und hier findest Du weitere.

Letzte Aktualisierung der Preise und Informationen von Amazon am 28.11.2021. Affiliate Links und Bilder stammen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.