RoboterSpielzeug

Sphero Roboter und Spielsachen im Überblick

Sphero Roboter und Kinderspielsachen im Überblick

Im Jahr 2010 gründeten Ian Bernstein und Adam Wilson die Firma Sphero in Boulder in Colorado. Natürlich gab es schon viele verschiedene Roboter, die auch programmiert werden konnten, aber die beiden Gründer wollten mehr. Sie wollten mit innovativen Robotern einen komplett anderen Weg gehen und dem Nutzer viele neuartige Eigenschaften und Funktionen bieten. Die Möglichkeiten sollten vielfältig sein, sodass dem User praktisch nie langweilig werden würde. Und die Sphero Roboter sollten erweiterbar und kompatibel sein.

Das erste Produkt und somit das Aushängeschuld der Firma sollte der Roboterball sein. Das ist er bis heute. Inzwischen gibt es viele andere Modelle und die beiden Gründer sind Kooperationen mit vielen Firmen eingegangen (zum Beispiel: Disney, Marvel, Pixar, Star Wars). Die Roboter sollten den Nutzern nicht nur Grundlagen der Robotik und der Prorgrammierung beibringen, sondern auch für die Vermittlung von Wissen nutzbar sein.

Somit ist Sphero mehr als nur ein einfaches Spielzeug.

Was sind die Ziele von Sphero?

Das Ziel von Sphero ist es, Kindern (und auch Erwachsenen) das Programmieren beizubringen und die Ergebnisse direkt zum Anfassen erlebbar zu machen. Das ist aber nicht alles. Sphero will seinen Nutzern ständig neue Erlebnisse bieten. Wie andere Roboter auch, können die Sphero Roboter mit dem Smartphone oder dem Tablet durch die Wohnung navigiert werden. Einige Spheros sind sogar wasserfest und können schwimmen. Aber mit einem Sphero wird Dir noch mehr geboten: Es gibt inzwischen viele Apps, mit denen die Roboter komaptibel sind. So kann Dein Kind mit dem Sphero nicht nur programmieren, sondern auch Spiele spielen. Mit vielen verschiedenen Elementen können Parcours gebaut werden.

Sphero Roboter für viele Altersklassen

Sphero spricht mit seinen Produkten alle Altersklassen an. Er ist robust und wasserdicht, sodass Dein Kind lange etwas von ihm hat. Und die Tatsache spricht für sich, dass selbst Schulen und Universitäten die verschiedenen Roboter von Sphero zum Lernen benutzen. Denn mit der Sphero Edu App kann man sogar im Fach Musik etwas lernen.

Welche Fähigkeiten fördert Sphero bei Kindern?

Natürlich fördert Sphero mit seinen Produkten das Interesse an der Programmierung. Indem drei verschiedene Programmier-Arten bestehen, finden auch jüngere Kinder schon den Zugang zum Programmieren. Aber Sphero bietet noch viel mehr. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten lernen Kinder, Probleme zu lösen. Denn kein Mensch programmiert von Anfang an fehlerfrei. Selbst bei erfahrenen Programmierern schleichen sich immer wieder Bugs ein. Kinder lernen dadurch, am Ball zu bleiben und Geduld zu üben.

Roboter als Begleiter

Die Roboter von Sphero eignen sich auch sehr gut für Teamplayer. Wenn Dein Kind gerne mit seinem besten Freund oder seiner besten Freundin spielt, können beide zusammen ausprobieren und lernen. So macht das Programmieren gleich doppelt so viel Spaß und Dein Sohn oder Deine Tochter lernt, im Team Lösungen zu suchen und zu finden.

Unendlich erweiterbar

Durch die breite Produktpalette, das vielseitige Zubehör und die vielen Funktionen der Sphero Roboter kann Dein Kind richtig kreativ werden. Seiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nach und nach will Dein Sprößling, dass der Roboter immer mehr kann und ist mit Interesse dabei, um seine Ideen umzusetzen. So fördert Sphero die Kreativität Deines Sohnes oder Deiner Tochter.

Für welches Alter ist Sphero geeignet?

Das Mini Sphero Activity Kit und die SpecDrums sind laut Sphero bereits ab einem Alter von fünf Jahren geeignet. In diesem Alter können Kinder schon in vereinfachter Weise verstehen, was Programmierung bedeutet und – noch viel wichtiger -, was sie damit bewirken können.

Alle anderen Sphero Roboter sind generell ab 8 Jahre, da Kinder in diesem Alter anfangen, komplexere Sachverhalte zu verstehen. Sie können schreiben und lesen und haben damit die Grundlagen, um auch die Textprogrammierung erlernen zu können.

Welche Produkte gibt es in der Welt von Sphero?

Sphero Mini

Sphero 0817961020493 Mini Blau-Appsteuerbarer Roboterball, mm
  • appsteuerbarer Roboterball mit 4 verschiedenen Fahrmöglichkeiten
  • Voll programmierbar mit der Sphero EDU App über Javascript

Sphero Mini winzigen Ping-Pong-Balls verpackt, begeistert dieser per App gesteuerte Mini-Roboter. Der Sphero Mini erkennt dank der Face-Drive-Funktion den eigenen Gesichtsausdruck. Im Activity Kit sind kleine Verkehrskegel, Bowlingkegel und weitere Bauteile enthalten, um verschiedene Parcours und Hindernisse für den Spehro Mini zu bauen. Die enthaltenen Aktivitätskarten geben immer neue ideen. für Kinder oder Jugendliche ab etwa 8 Jahren. Per Smartphone lässt sich die kleine Roboterkugel quer durch die Gegend steuern (etwa 10 m Reichweite) und bringt eine ganze Menge an interessanten Features mit sich. die LED-Farben ändern lassen.

Die Mini-Roboterkugel kann sogar selber programmiert werden. Die Programmierung erfolgt dabei über eine separate App (Sphero Edu), die ebenfalls kostenlos ist.

Sphero BB8

Sphero Star Wars BB-8 App Enabled Droid
  • Herstellergarantie: 1 Jahr
  • Farbe: weiß/orange

der kleine Droide BB8 kommt aus dem selben Hause wie der Sphero Mini und beruht nahezu auf dem selben Prinzip, einer per App gesteuerten, kleinen Roboterkugel. Der Kopf des kleinen Droidens ist nicht festverschraubt, sondern wird ständig per Magnet in Position gehalten, selbst beim Fahren, was dem echten BB8 aus dem Film umso näher kommt.

Auch wie viele andere Roboter-Spielzeuge besitzt der BB8 eine eigene adaptive Persönlichkeit, erkennt seinen Besitzer sowie andere Menschen und kann eigenständig reagieren. Steuerung wie mini. Er reagiert auch auf bestimmte Befehle und kann holographische Aufnahmen und Nachrichten wiedergeben

Weitere Sphero Roboter

Am besten eignet sich der kleine Spielzeug-Roboter für Kinder ab etwa 8 Jahren, ebenso aber genauso gut für Jugendliche oder
der kleine R2D2, ebenfalls aus dem Hause von Sphero. Genauso wie auch der BB8, ist der Sphero R2D2 dem echten Originalmodell aus der Film-Reihe nahezu 1:1 nachempfunden. Einzig bei der Größe gibt es natürlich Unterschiede, denn das Sphero Modell ist nur 18 cm groß
19 coole Animationen und Soundeffekte, die der echte R2 ebenfalls genauso gut kann. Die Bewegungen sind sehr flüssig. Freude zeigen, sich ärgern ,in Panik verfallen und viel mehr. Die Soundeffekte kommen dabei aus dem integrierten Lautsprecher.

Der 2014 erschienene Sphero Ollie verwendet Reifen, anstatt ein rollender Ball zu sein. Mit seiner Fähigkeit zu drehen ist es eher für Tricks gedacht. Anstatt induktives Laden zu verwenden , verwendet der Ollie einen Micro-USB- Anschluss zum Laden. Es fährt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 23 km / h.

Sphero RV01ROW RVR: Der programmierbare Roboter für alle Gelegenheiten
  • Der programmierbare Roboter für alle Gelegenheiten: Fahre ihn. Programmiere ihn. Erweitere ihn.
  • Der RVR kann sofort präzise und genau gefahren werden – kein Zusammenbau und keine komplizierte Einrichtung erforderlich.

Im Jahr 2017 veröffentlichte Sphero im Rahmen seiner Partnerschaft mit Disney ein Roboterauto nach dem Vorbild von Lightning McQueen . Es wurde nach dem Ende der Disney-Sphero-Partnerschaft eingestellt.

Sphero Bolt

Sphero K002ROW 817961022619 Bolt App-fähiger Roboter
  • Sphero BOLT ist ein App-gesteuerter fahrbarer Roboterball, der programmiert werden kann und so für grenzenlose Kreativität mit...
  • Die programmierbare 8x8-LED-Matrix von BOLT ist animiert und zeigt Daten in Echtzeit an

Sphero Bolt ist eine transparente Version des Sphero-Roboters mit einem Durchmesser von 73 Millimetern und einem Gewicht von 200 Gramm. Es ist versiegelt und verfügt über ein induktives Ladegerät. Dieses Modell verfügt über die meisten Sensoren der verschiedenen Sphero-Roboter, einschließlich Motorgeber, Gyroskop, Beschleunigungsmesser, 8×8-LED-Matrixanzeige, Kompass-, Infrarot- und Lichtsensoren.

Sphero SPRK+

Sphero K001ROW SPRK+ STEAM Programmierbarer Roboter für Handy, Transparent
  • Bluetooth Smart (30 m Reichweite)
  • Super haltbares UV beschichtetes Polycarbonathülle

Der Sphero SPRK+ ist auch eine transparente Version des Sphero-Roboters mit einem Durchmesser von 73 Millimetern und einem Gewicht von 181 Gramm. Es ist versiegelt und verfügt über ein induktives Ladegerät. Dieses Modell ist für Bildungszwecke gedacht.

Sphero RVR

Sphero RV01ROW RVR: Der programmierbare Roboter für alle Gelegenheiten
  • Der programmierbare Roboter für alle Gelegenheiten: Fahre ihn. Programmiere ihn. Erweitere ihn.
  • Der RVR kann sofort präzise und genau gefahren werden – kein Zusammenbau und keine komplizierte Einrichtung erforderlich.

Sphero RVR (ausgesprochen „Rover“) ist ein programmierbares Roboterkit, das von Sphero am 19. Februar 2019 auf Kickstarter eingeführt wurde. Es wird als „überall hingehen, alles programmierbare Roboter tun“ beworben. Es kann mit der App entweder visuell oder über Text- JavaScript programmiert werden . Der Roboter ist modular aufgebaut und kann mit verschiedenen Sensoren und Platinen verbunden werden, darunter Arduino und Raspberry Pi . Der austauschbare Akku wird über einen USB-C- Anschluss aufgeladen . Der Schwerpunkt liegt verstärkt auf Bildung. Es wurde im Oktober 2019 für 249 US-Dollar veröffentlicht.

Was macht Sphero so besonders?

Sphero ist, wie schon erwähnt, wasserfest und robust. Dadurch kannst Du die Bedienung getrost deinem Kind überlassen. Inzwischen gibt es viele komaptible Apps und vielseitige Funktionen, wodurch die Kreativität Deines Kindes gefördert wird. Es entstehen immer wieder neue immer wieder neue Erlebnisse.

Neben diesen Besonderheiten bietet Sphero aber noch eine weitere. Die Roboter kann man mit verschiedenen Programmiersprachen steuern. Dazu gehören: C, C++, Python, Ruby, Oval und JavaScript.

Sphero ermöglicht drei verschiedene Programmierarten:

  1. Jüngere Kinder können das Programmieren durch Zeichnen lernen. Auf dem Smartphone oder dem Tablet zeichnet Dein Kind Linien und gibt dadurch nicht nur den Kurs vor, sondern kann auch Geschwindigkeit und Farbe des Sphero verändern.
  2. Ist Dein Sohn oder Deine Tochter schon älter, gibt es die Möglichkeit der Block-Programmierung wie zum Beispiel in Scratch. Durch das Drag&Drop-Prinzip können die Code-Blöcke verschoben werden. Der Code ist in JavaScript hinterlegt.
  3. Die letzte Art der Programmierung ist die Text-Programmierung. Diese ist für fortgeschrittene Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
    Das alles macht die App Sphero Edu möglich. Hier gibt es eine ganze Community, die zum Beispiel auf GitHub quelloffene Codes anbietet. Hier können Du und Dein Kind ganz viel ausprobieren, und selbst Code einstellen.

Kann der Akku von Sphero Produkten getauscht werden?

Da die Sphero Roboter robust und wasserdicht sind, sind die Hüllen fest miteinander verschweißt und verklebt. Dadurch können die Akkus bei den meisten Sphero Produkten nicht ausgetauscht werden. Nur beim Sphero RVR kann der Akku ausgetauscht werden. Der Sphero Mini ist zwar nicht verschweißt, aber dort kann die Batterie nicht ausgetauscht werden.
Obwohl man auf großen Online-Plattformen zahlreiche Videos und Beiträge zum Öffnen der Spheros findet, solltest Du den Sphero nie gewaltsam öffnen. Denn damit verlierst Du die Garantie.

Leider gibt es von Sphero selbst keine verbindliche Angabe, wie viele Jahre Dein Sphero halten wird. Aber wenn der Akku kaputt ist, kannst Du direkt eine E-Mail an Sphero schreiben. Kannst Du Deinen Kauf belegen, wird Dir der Sphero ersetzt.

Letzte Aktualisierung der Preise und Informationen von Amazon am 20.09.2021. Affiliate Links und Bilder stammen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.