AktuellesExperimentierkastenSpielzeug

Wie gut sind die Schülerlabore von KOSMOS? Wir haben das für Dich getestet.

Warum ist der Himmel Blau? Wieso hat die Kuh Flecken? Wie entsteht ein Regenbogen? Mit jedem Geräusch und jedem Eindruck wachsen Kinder jeden Tag über sich hinaus. Schülerlabore bieten eine tolle Möglichkeit, um diesen Wissensdurst zu stillen. Aber um dir die Frage direkt vorwegzunehmen, was versteht man eigentlich unter einem Schülerlabor? In diesem Beitrag zeigen wir Dir auf, warum die KOSMOS Schülerlabore hier eine Rolle spielen.

Wieso, weshalb, warum

Bei einem Schülerlabor handelt es sich um ein Lern- und Lehrlabor, welches bereits im frühen Alter für die Naturwissenschaften und die Technik begeistert. In der Regel sind die Schülerlabore an vielen Schulen ein Bestandteil des Lehrplans. Doch neugierige Entdecker können sich auch von zu Hause aus mit den vielen Faszinationen des Lebens und der Umwelt beschäftigen. Dank umfangreicher Sets für zu Hause wie dem Kosmos Baukasten Schülerlabor können viele Experimente auch in den eigenen vier Wänden umgesetzt werden.

Die Experimentierkästen für zu Hause widmen sich jeweils bestimmten Themen, die technischer, biologischer oder physikalischer Natur sind und beinhalten jeweils alle notwendigen Utensilien, die für einen Versuch benötigt werden.

Die Facetten des Kindes fördern

Das Experimentieren macht Spaß und Spaß schafft die Grundlage für die Aufnahme neuer Informationen und neuer Eindrücke. Das Entdecken andersartiger Phänomene regt zum aktiven Denken an und fördert die Begeisterungsfähigkeit. Die Neugierde und die Zuversicht sind essenzielle Eigenschaften, die mit Tatendrang einhergehen, die Welt zu verstehen und sie zu entdecken.

Die MINT-Fächer im jungen Alter

Insbesondere die bekannten MINT-Fächer, darunter die Mathematik, die Informatik, die Naturwissenschaften und die Technik fördert die Entwicklung Deines Kindes und regen zum leichten Lernen an. Hinsichtlich der Informatik sei an dieser Stelle allerdings darauf hingewiesen, dass zur Förderung von Programmieren und dem Umgang mit Computern die mathematischen Grundlagen von Deinem Kind vollständig beherrscht werden sollten.

Die Beschäftigung mit dieser Materie führt zu einem grundlegenderen Verständnis der Naturwissenschaften. Technische Vorgänge und chemische Prozesse lassen in komplexe Themengebiete eintauchen.

Das richtige Thema wählen bei den KOSMOS Schülerlaboren

Der Experimentierkasten von Kosmos bietet eine riesige Auswahl an verschiedenen Themen und Forschungsgebieten. Die Unterschiede liegen in dem Angebot an Themenschwerpunkten und der altersgerechten Gestaltung der Experimentiersets. Darunter sind Bereiche wie die Chemie, Kristalle, die Physik, die Elektronik, Triops & Dinosaurier, Natur & Astronomie, Roboter & Programmieren, Experimente für die kleinen und erneuerbare Energien vertreten.

Die Arten von Schülerlaboren

Das Set Kosmos das große Schülerlabor Natur und Technik bietet zum Beispiel über 100 Experimente aus den Bereichen Biologie, Physik und Chemie, welche in die Schwierigkeitsstufen einfach, mittel und schwierig eingeteilt sind. Mit dem Set Kosmos Naturgesetze wird eine bunte Materialmischung an Luftballons, Bastelbögen und vielem mehr rund um das Thema der Naturgesetze angeboten. Zudem kann Dein Nachwuchs den Mikrokosmos spielend leicht mit Mikroskop Kosmos erforschen. Desto jünger das Kind, desto leichter sollte die Durchführung des Experiments und der im Set beinhalteten Materialien in dem Schülerlabor sein.

Die Robotik und die Programmierung erlernen durch die KOSMOS Schülerlabore

Bereits heute können Deine Kinder einen Blick in die Zukunft werfen – und sich aktiv daran beteiligen. Experimentierkästen wie Codix, welche sich mit einem mechanischen Coding-Roboter befassen, Solar-Bots, Air Walker und viele mehr verleiten dazu, in die Grundlagen des Programmierens einzutauchen. Und das ganz ohne Mobiltelefon oder einem Computer.

Diese Technik fördert das problemlösende Denken Deines Kindes. Zudem verschaffen die Baukästen ein Bewusstsein für Technik, indem eigene Figuren konstruiert und gebaut werden.

Viele Vorteile für junge Wissenschaftler

Jedes Schülerlabor fördert das Verständnis in die jeweilige Thematik des Kindes ungemein. Kinder haben die Möglichkeit, neue Facetten zu entdecken, an die Naturwissenschaften herangeführt zu werden und somit ein Interesse und Verständnis dafür zu entwickeln. Dieses ist essenziell, um sowohl heute als auch in Zukunft die Welt zu verstehen und aktiv am Lehrunterricht in der Schule teilzunehmen. Die jeweiligen Experimente fördern das logische Verständnis. So sind Deine Kinder auch für zukünftige Technologien gewappnet.

Die Checkliste für das passende KOSMOS Schülerlabor

Wenn Du auf der Suche nach einem passenden Schülerlabor für Dein Kind bist, solltest Du Dir im Vorfeld einige Gedanken machen. Ein paar Anhaltspunkte findest du im Folgenden:

  • Dem Alter gerecht werden: Bei den meisten im Handel erhältlichen Schülerlaboren wird eine Altersempfehlung angegeben. Das Set Kosmos Schülerlabor 1. Klasse und Kosmos Schülerlabor 1. und 2. klasse richtet sich zum Beispiel explizit an Kinder ab 6 Jahren. Die Schülerlabor Kosmos Anleitung ist entsprechend auf das Alter ausgerichtet und einfach zu verstehen. Das Kosmos Schülerlabor 3. und 4. Klasse richtet sich mit Experimenten zu den Themen Natur und Technik wiederum an ältere Kinder. An dieser Stelle sei darauf verwiesen, dass es sich tatsächlich nur um eine Empfehlung handelt.
  • Die Fähigkeiten des Kindes über das Alter hinaus einschätzen: Bei manchen Kindern sind die kognitiven Fähigkeiten bereits soweit ausgeprägt, dass derartige Experimente bereits früher durchgeführt werden können. Letztendlich solltest Du das als Elternteil selber entscheiden. Wichtig für Dich zu wissen ist, dass viele der Experimente eine Aufsicht erfordern. Das große Kosmos Schülerlabor 5. bis 7. Klasse richtet sich bereits an die Schüler einer weiterführenden Schule und bietet mit über 100 Versuchen einen entsprechenden Umfang, da mit fortschreitendem Alter die Aufgaben komplexer werden.
  • Die Interessen des Kindes berücksichtigen: Sicherlich wünschst Du Dir als Elternteil die beste Förderung für Dein Kind. Dennoch solltest Du Deine eigenen Interessen außen vor lassen und Deinem Kind keine Themen aufzwingen, die es nicht will. Der Spaß und die Neugierde des Heranwachsenden sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine lernfördernde Umgebung. Es gilt also die Interessen des Kindes zu fördern und die Wahl eines Experimentierkastens so zu gestalten, dass es tatsächlich auch den die Aufmerksamkeit weckt.

Das richtige Themengebiet wählen

Für den einen ist die Mathematik ein Kinderspiel, der andere liebt das Bauen und Schrauben. Bei der Wahl eines Schülerlabors sollte das passende Thema gewählt werden. Wenn Dein Kind sich für Technik interessiert, ist zum Beispiel der Bau eines Roboters geeignet.

Die Förderung individueller Kompetenzen nach Alter durch die KOSMOS Schülerlabore

Schülerlabore ab 8 Jahre: Insbesondere ab 8 Jahren beginnt sich ein naturwissenschaftliches Grundverständnis zu entwickeln. Das eigene Denken gilt es in dieser Phase anzuregen. Dieser Vorgang kann durch das Bauen und Konstruieren anhand von Experimentiersets gefördert werden. Der Kosmos Schülerlabor Experimentierkasten Grundschule 3. und 4. Klasse ist auf dieses Alter abgestimmt.

Schülerlabore ab 9 Jahre: Mit 9 Jahren werden Kinder immer selbstständiger und unabhängiger. Viele Laborsets können bereits selbstständig angewendet werden. Bei der Ausführung der Experimente wird vor allem die Fähigkeit gefördert, schlussfolgernd zu denken. Das Angebot für das Schülerlabor Grundschule kann hierbei sehr fördernd für Vorschulkinder sein.

Schülerlabore ab 10 Jahre: Die ersten Schulerfahrungen wurden gesammelt und ein erstes Verständnis für mathematische Konzepte hinter den Zahlen sollte sich entwickelt haben. Die Feinmotorik prägt sich weiter aus

Schülerlabore ab 11 Jahre: In diesem Alter fördern Schullabore die Aufmerksamkeit, die Gedächtnisleistung und den allgemeinen Denkprozess des Kindes.

Schülerlabore ab 12 Jahre: Der Übergang zum Erwachsenwerden bringt auch kognitive Veränderungen mit sich. Die Konzentration und die Aufmerksamkeit sind ab diesem Alter am besten ausgeprägt. Eigenes Experimentieren hilft das abstrakte Denken zu fördern.

Fazit

Schülerlabore fördern die Kreativität und das Denken Deines Kindes. Sie unterstützen bereits im jungen Alter Neugierde zu entwickeln und Prozesse nachvollziehen zu können. Bei Kosmos sind mittlerweile sehr viele verschiedene Arten an Sets erhältlich. Wenn Du noch nicht das passende Set gefunden hast, gilt auch hier: Experimentieren.

Letzte Aktualisierung der Preise und Informationen von Amazon am 28.11.2021. Affiliate Links und Bilder stammen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.