ExperimentierkastenSpielzeug

Alternativen zu KOSMOS Experimentierkästen

Seit vielen Jahren sind Experimentierkästen ein Renner zu verschiedenen Anlässen wie Weihnachten, Geburtstage oder als günstiges Nachhilfematerial bzw. als Vorbereitung auf die Schule im Vorschulalter. Experimentierkasten sind Wissenschaft für zu Hause, kindgerecht erklärt und mit einfachen Experimenten gut verständlich. Du hast gemeinsam mit deinem Kind die Chance, in die faszinierende Welt der Naturwissenschaft einzutauchen, Zeit miteinander zu verbringen und dabei Geheimnisse rund um Magnetismus, Technik, Roboter, Flummis und mehr zu entdecken. Dein Kind wird daran Spaß haben, denn Kinder wollen Lernen, Begreifen, Neues schaffen und Staunen.

Experimentierkästen gibt es für Kinder ab 4 Jahren und sie begleiten durch die Schulzeit. Der größte Anbieter mit über 50 verschiedenen Experimentierkästen ist die Marke KOSMOS, doch es gibt noch andere Hersteller und Experimentiersets am Markt. Dieser Beitrag zeigt auch Alternativen zu Kosmos Experimentierkästen.

Was ist ein Experimentierkasten?

Vielleicht ist der Begriff für dich neu oder du hast Experimentierkästen noch nicht so bewusst wahrgenommen. In den letzten Jahren boomen Experimentiersets zu den verschiedensten Themen und es gibt viele bekannte Hersteller.

Ein Experimentierkasten ist ein Set, das aus einer Anleitung und verschiedenen Materialien besteht, das deinem Kind mit einfachen Experimenten aus den Bereichen Naturgesetze, Chemie, Physik, etc. die Welt veranschaulichen und erklären soll. Dein Kind soll mit Freude forschen und Themen wie Salzkrebse, das Weltall oder auch Roboter programmieren entdecken und erarbeiten. Dabei orientieren sich viele Experimentierkästen am Lehrplan und holen Kinder dort ab, wo sie gerade in ihrer Entwicklung stehen. Das erworbene Wissen kann mit einem Experimentierkasten vertieft und ausgebaut werden und so wird es auch leichter verstanden.

Was machen Experimentierkästen so besonders?

Kinder sind von Natur aus wissbegierig, sie wollen alles wissen und verstehen. Ob es chemische Reaktionen sind, physikalische Grundgesetze oder technisches Know-How –Kinder wollen die Welt verstehen, mit allen Sinnen. Und genau da kommen Experimentierkästen zum Einsatz. Mit einfachen Experimenten und Anleitungen helfen sie Kindern dabei, die Welt zu verstehen und sorgen für Begeisterung am Forschen. Wissen, das Kinder selbst erfahren und entdecken, bleibt viel länger im Gehirn und unterstützt den Wunsch, wissbegierig zu bleiben.

Für welche Kinder sind Experimentierkästen geeignet?

Experimentierkästen sind für alle Kinder geeignet – egal wie jung oder alt, es gibt für jedes Alter und jedes Thema das passende Angebot. Alle Kinder wollen lernen und verstehen. Experimentierkästen vermitteln ein fundiertes Grundwissen in verschiedenen Bereichen und helfen, die Welt zu verstehen. Grob lässt es sich unterteilen in Experimentierkasten Grundschule, Experimentierkasten ab 6 und Experimentierkasten ab 8, aber auch Experimentierkasten für Erwachsene.

Gibt es irgendwelche Altersempfehlungen bei Experimentierkästen?

Wenn du deinem Kind einen Experimentierkasten kaufen möchtest, dann achte unbedingt auf die Altersempfehlung, damit dein Kind weder unter-, noch überfordert wird. Sonst kann das Interesse am Forschen und Entdecken ganz schnell verschwinden. Mit dem richtigen Schwierigkeitsgrad bleibt dein Kind länger am Ball und hat viel Freude am Experimentieren.

Es gibt bereits Experimentierkästen für Kinder ab 4 Jahren, die einen ersten Einstieg ins Forschen bieten und weniger auf ein bestimmtes Thema spezialisiert sind. So gibt es Wasserexperimente, Experimente mit Farben und Papier – alles Themen, die 4-jährige interessant finden. Für Kinder ab 8 Jahren geht es dann schon anders zur Sache und es gibt Experimentiersets zu speziellen Themen wie Kristalle züchten, Elektrizität, Roboter, etc. Wenn sich dein Kind gerade für Technik interessiert, dann ist ein Experimentierkasten Technik interessant oder ein Experimentierkasten Grundschule, wenn das Thema noch weiter gefächert sein soll. Spannend ist es für Kinder auch, Experimentierkästen passend zum Schulstoff zu kaufen! Ein Experimentierkasten für Erwachsene setzt ein anderes Wissen und Können voraus als ein Experimentierkasten ab 6 oder ein Experimentierkasten ab 8.

Welche Fähigkeiten bei Kindern fördern Experimentierkästen?

Experimentierkästen sind so aufgebaut, dass sie mit einer verständlichen Anleitung und allen notwendigen Utensilien ein selbständiges Arbeiten ermöglichen. Kinder spüren ihre Selbstwirksamkeit und ihr Tun, sie erlernen wichtige Soft Skills, auch den Umgang mit Frustration, Geduld und Herausforderung, können aber auch ihren Lernfortschritt beobachten und dokumentieren. Ihr Tun ist gleich unmittelbar mit einem Ergebnis verbunden. Selbst kleine Entdecker ohne Lesekenntnisse werden auf diese Art und Weise spielerisch an naturwissenschaftliche Themen herangeführt und lernen, die Welt in einem Zusammenhang zu verstehen. Ein Experimentierkasten Technik zeigt z.B. die verschiedenen Möglichkeiten und Einsatzgebiete und so lernt dein Kind spielerisch alltägliche Zusammenhänge verstehen.

Sind Experimentierkästen pädagogisch wertvoll?

Definitiv sind Experimentierkästen pädagogisch wertvoll – egal ob ein Experimentierkasten Galileo oder eine andere Marke – und das in mehrerer Hinsicht. Kinder lieben es, selbständig zu forschen und zu entdecken, sie lieben es, Zusammenhänge zu erkennen, Wiederholungen durchzuführen und ihr Wissen eigenständig zu erarbeiten. Kinder sind von Natur aus neugierig, sie stellen Fragen und manchmal auch so spezifisch, dass du als Elternteil ins Wanken gerätst. Statt lang und breit zu erklären, ist es manchmal mit einem Experiment viel anschaulicher und verständlicher erklärt. Kinder bekommen nicht nur Antworten auf ihre Fragen, sondern sie erleben sich als selbstwirksam, ihr Selbstbewusstsein wird gefördert und sie behalten die Freude am Lernen bei.

Warum sollen Eltern einen Experimentierkasten für ihre Kinder kaufen?

Wenn du also ein sehr neugieriges Kind zu Hause hat, das gerade alles über den Strom wissen will, am liebsten einen Roboter programmieren möchte oder alles über Chemie erfahren möchte, dann such nicht lange nach Experimenten und Anleitungen im Internet, sondern lass dir von einem Experimentierkasten helfen.

Wenn Du aber auch einfach Abwechslung ins Kinderzimmer bringen möchtest, deine Tochter für Naturwissenschaften begeistern willst oder der Schulstoff noch gefestigt werden soll, dann ist es ein Experimentierkasten ein profundes und ideales Mittel zur Unterstützung.

Lohnen sich Experimentierkästen für Kinder?

Sie sind in der Anschaffung nicht ganz so billig, das stimmt. Aber der Preis ist gerechtfertigt, denn schließlich kann ein Experimentierkasten nicht nur einmal verwendet werden, sondern die Experimente lassen sich wiederholen. Und weil das benötigte Material schon dabei ist, erspart man sich die lange Suche nach den passenden Utensilien für ein Projekt oder Experiment. Dabei sind die Experimente auch so aufgebaut, dass sie von Kindern alleine durchgeführt werden können. Pädagogische Materialien haben oft ihren Preis, doch es ist ein Grundstein in der Entwicklung unserer Kinder, ihre Freude und Motivation zu behalten.

Welche Anbieter von Experimentierkästen gibt es?

Anbieter für Experimentierkästen gibt es einige – am bekanntesten ist mit Sicherheit die Marke Kosmos, die ein breites Spektrum an Experimentierkästen zu vielen verschiedenen Themen und für jede Altersstufe bereithält. Der Kosmos Experimentierkasten Elektronik ist einer der beliebtesten Produkte. Neben Kosmos gibt es auch noch weitere Anbieter, wie z.B. Experimentierkasten Galileo, Ravensburger, Dig Health, LEGO Technik, Franzis, BUKI, HCM oder Swift Junior.

Kosmos Experimentierkasten Alternative – wirklich empfehlenswert?

Ja, auch die Alternativen zu Kosmos Experimentierkästen sind empfehlenswert. Zwar ist Kosmos einer der größten Anbieter und Verkaufsschlager wie der Kosmos Experimentierkasten Elektronik ist äußerst durchdacht, doch auch Alternativen zu Kosmos Experimentierkästen überzeugen mit toller Ausstattung, kindgerechten bebilderten Anleitungen und tollen Experimenten, die Kindern Spaß machen.

Ein Experimentierkästen Vergleich:

Ob Chemie, Mikroskop, Elektronik oder andere Themengebiete – für jeden Themenbereich gibt es den passenden Experimentierkasten und als Eltern seid ihr gut beraten, wenn ihr euch umfassend informiert und auch eine Kosmos Experimentierkasten Alternative ins Auge fasst.
Der Experimentierkästen Vergleich (https://kinderprogrammieren.de/spielsachen/experimentierkaesten/kosmos-experimentierkaesten-im-vergleich/) zeigt, dass es neben den KOSMOS Erperimentierkästen noch andere tolle Produkte gibt:

Clementoni von Galileo bietet ein großes Sortiment an Experimentierkästen, die ähnlich den Kosmos-Sets viele Themengebiete abdecken. Wissenschaftliche Erkenntnisse einfach erklärt, spannende Experimente und je nach Altersstufe unterschiedlich fordernd.

Wenn sich dein Kind für Technik interessiert und wissen möchte, wie Motoren funktionieren oder ein Roboter gebaut wird, dann ist LEGO Technik eine gute Alternative zu den KOSMOS Experimentierkästen. LEGO Technic (hier unser Ratgeber zu LEGO Technic) hat ein breites Sortiment an Möglichkeiten und Bauweisen, die Kinder die Technik und Zusammenhänge einfach vermitteln. Auch viele Möglichkeiten und Varianten bietet der Experimentierkasten von Fischer Technik. Wenn sich dein Kind für Magnetismus interessiert, dann sind die Baukästen von GraviTrax ideal, denn die verschiedenen Bauweisen ermöglichen eine Kombination aus Lernen und Kreativität, immer wieder neue Bauarten und Gebilde.

Letzte Aktualisierung der Preise und Informationen von Amazon am 1.03.2021. Affiliate Links und Bilder stammen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.