ExperimentierkastenSpielzeug

Clementoni RoboMaker Pro und Starter im Test: Wie gut ist der Roboter-Bausatz wirklich?

Der Robotor-Experimentierkasten RoboMaker Pro und RoboMaker Starter von Clementoni ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet und somit ab Schülern aus der 4. Klasse. RoboMaker gehört zur Clementoni Coding Lab Reihe, sodass das Clementoni Spielzeug gezielt und kinderfreundlich MINT-Aspekte (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) fördert und somit Kinder in den ersten Schritten der Programmierung begleitet. Mit einem Preis von etwa 80 Euro gehört dieser Roboter-Baukasten zum mittleren bis hohen Preissegment. Ob sich der Roboter von Clementoni lohnt, der auch in der Sendung Galileo präsentiert wurde, haben wir für Dich getestet.

  • 8.5/10
    Programmierbarkeit - 8.5/10
  • 9/10
    Bedienbarkeit & Nutzung - 9/10
  • 9/10
    Spielspaß & Flexibilität - 9/10
  • 9/10
    Preis-Leistungs-Verhältnis - 9/10
8.9/10

Zusammenfassung

  • Level: Anfänger – Fortgeschrittene
  • Alter: Ab 8 Jahre
  • Klasse: 2. bis 7. Klasse
  • Lernziel: Feinmotorik, Wissen über Technik und Konzentration
  • Programmierung: Über App
  • Programmiersprache: Blockprogrammierung

Unsere Erfahrungen mit dem 59078 RoboMaker von Clementoni Coding Lab

Das Technologie- bzw. Roboter-Set von Clementoni ist mit 250 Teilen ein umfangreicher und sehr flexibel konfigurierbarer Experimentierkasten. Der in deutscher und englischer Sprache vorhandene Baukasten führt in die Welt der Robotik und Programmierung. Damit lernen Kinder mit Hilfe der sehr gut illustrierten Anleitung schrittweise das Programmieren, bis hin das Kind die Fähigkeit und Fertigkeit erlernen kann, selbständig jeden beliebigen Roboter zu bauen sowie zu programmieren.

Der RoboMaker mit fünf spannenden Modellen mit genügend Potenzial, um noch mehr Roboter-Modelle zu gestalten

Mit dem Experimentierkasten RoboMaker kann man standardmäßig 5 spannende und kindgerechte Roboter-Modelle bauen, die die Kreativität des Kindes unterstützt:

  • Modell X1 – Explorer: Das Roboter-Modell Explorer hat die Form eines Weltraum-Rovers. Der Explorer ist mit einem Lautsprecher und zwei Elektromotoren ausgestattet und bietet zwei Programmier-Aufgaben an: (1) Die Programmierung hinsichtlich Richtung und Geschwindigkeit bei einer kurzen sowie einfachen Fahrtstrecke sowie (2) die Einstellung der Richtung, Geschwindigkeit und Dauer bei der Bewegung der Raupenkette sowie die Konfiguration von Soundeffekten.
  • Modell X2 – Spider: Das Roboter-Modell Spider hat die Form einer Spinne. Mit 3 Elektromotoren, einem Lautsprecher und einem Infrarotsensor, erkennt die Spinne Hindernisse. Die Spinne erlaubt zwei Spielmodi: (1) Sofern die Spinne der Jäger ist, ist das Roboter-Modell so zu programmieren, dass diese die „Beute” jagt, verfolgt und mit den Zangen fasst sowie (2) falls die Spinne gejagt wird, ist diese so zu programmieren, dass die Bewegungen des Roboter-Modells und dessen Infrarotsensor so einzustellen, dass die Spinne den Jäger wahrnimmt und flieht, indem der Roboter rückwärts läuft.
  • Modell X3 – SumoBot: Das Roboter-Modell SumoBot hat zwei verschiedene Aufgaben: (1) Der SumoBot kann die Schachteln aus dem Set mit den Sensoren aus der Arena werfen und (2) mit der Funktion „Line Following” kann der Kinder-Roboter die schwarze Linie erkennen und durch die IR-Sensoren (Infrarot-Sensoren) folgen.
  • Modell X4 – Guardian: Das Roboter-Modell Guardian nutzt Berührungs- und IR-Sensoren, 3 Elektromotoren und einen Lautsprecher. Hierbei können Kinder die IR-Sensoren programmieren, um das Spiel „Räuber und Gendarm” oder Wächter zu spielen: (1) Der Guardian kann beispielsweise einen Gegenstand bewachen und festzuhalten oder (2) der Roboter wird so programmiert, dass dieser ein Gebiet bewacht.
  • Modell X5 – Droid: Das Roboter-Modell Droid hat die Form eines richtigen Droiden. Kinder können bei dem Droiden alle elektrischen und elektronischen Teile programmieren – die Karte, 2 IR-Sensoren, den Berührungssensor und den Lautsprecher. Der Droide hat zwei Spielmodi: (1) Der Roboter soll Gegenstände erkennen und ergreifen sowie (2) die Gegenstände nach Farbe zu unterscheiden, diese zu ergreifen und in zwei unterschiedliche Gruppen zu sortieren.

Eine Auswahl an Clementoni Roboter

Name
Coding Lab-Doc
Unser Tipp
Cyber Talk Roboter
Evolution Roboter
Cyber Roboter
Preis-Sieger
Roboter MC 4.0
Bild
Clementoni 59027 - Galileo Science - doc, Mein erster programmierbarer Roboter
Clementoni 59142 Galileo Science – Cyber Talk Roboter, Robotik für kleine Ingenieure, Einstieg in...
Clementoni 52261 59031 Galileo Science – Evolution Roboter, Robotik für kleine Ingenieure,...
Clementoni 69381.8 - Galileo - Cyber Roboter
Clementoni - 59054 - Galileo - Mein Roboter MC 4.0
Preis
Preis nicht verfügbar
28,99 EUR
47,98 EUR
49,99 EUR
25,06 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
8.8 von 10
9.0 von 10
7.4 von 10
8.0 von 10
8.0 von 10
Name
Coding Lab-Doc
Bild
Clementoni 59027 - Galileo Science - doc, Mein erster programmierbarer Roboter
Preis
Preis nicht verfügbar
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
8.8 von 10
Zum Testbericht
Unser Tipp
Name
Cyber Talk Roboter
Bild
Clementoni 59142 Galileo Science – Cyber Talk Roboter, Robotik für kleine Ingenieure, Einstieg in...
Preis
28,99 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
9.0 von 10
Zum Testbericht
Name
Evolution Roboter
Bild
Clementoni 52261 59031 Galileo Science – Evolution Roboter, Robotik für kleine Ingenieure,...
Preis
47,98 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
7.4 von 10
Zum Testbericht
Name
Cyber Roboter
Bild
Clementoni 69381.8 - Galileo - Cyber Roboter
Preis
49,99 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
8.0 von 10
Zum Testbericht
Preis-Sieger
Name
Roboter MC 4.0
Bild
Clementoni - 59054 - Galileo - Mein Roboter MC 4.0
Preis
25,06 EUR
Amazon-Bewertung
Unsere Bewertung
8.0 von 10
Zum Testbericht

Programmiere den RoboMaker mit der App mit Hilfe der Blockprogrammierung

Mit der kostenlosen Clementoni Roboter App können die verschiedenen Spielmodi durch die unterschiedlichen Roboter-Modelle gesteuert und programmiert werden. Durch das Bluetooth BLE-Modul kann die Clementoni Roboter App die 10 Aufgaben in der Anleitung mit den Roboter-Modellen gelöst werden. Mit der Blockprogrammierung können unterschiedliche Befehle und Abläufe einfach, schnell und kindgerecht konfiguriert werden.

Lieferumfang: RoboMaker Pro von Clementoni aus der Coding Lab Reihe

Im Lieferumfang sind mehr als 250 Zubehörteile, darunter 1 kybernetisches Zentrum, 3 Elektromotoren, 2 IR-Sensoren, 1 Lautsprecher und vieles, vieles mehr. Vier AA Batterien sind erforderlich und nicht im Lieferumfang beinhaltet.

Lohnt sich der Experimentierkasten von Clementoni? Unser Fazit

Auf jeden Fall! Der Clementoni RoboMaker Coding Lab ist ein toller Baukasten, der ähnlich flexibel und spannend wie der LEGO Mindstorms oder der Makeblock mBot Ranger ist. Jedoch ist der Preis deutlich niedriger, auch wenn die Qualität ähnlich hoch ist. Die mitgelieferte, bebilderte Anleitung ist zudem leicht zu verstehen und gut aufgesetzt. Die Kinder werden Schritt-für-Schritt an die Blockprogrammierung herangeführt und der Spielspaß ist wirklich immens.

Der Hersteller empfiehlt den Roboter-Baukasten für Kinder ab der 4. Klasse und somit ab etwa 10 Jahre. Aus meiner Sicht kann man Kinder bereits mit 8 Jahren und somit in der 2. Klasse an die Roboter-Modelle heranführen – wichtig dabei ist jedoch eine enge Unterstützung durch einen Erwachsenen, dann klappt das schon früher! Der Roboter unterstützt MINT-Aspekte (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) und das finde ich bereits ab der 2. Klasse wichtig. Aus meiner Sicht ist das ein klasse Roboter-Baukasten mit tollen Möglichkeiten und preislich echt akzeptabel, sodass ich Euch diesen Bausatz definitiv empfehlen kann.

Was vor dem Kauf des Bausatzes RoboMaker von Clementoni zu beachten ist

Das Roboter-Set ist sowohl in deutscher, als auch in englischer Sprache nutzbar, sodass hier keinerlei Hürden vorhanden sein sollten. Die verwendete Bluetooth-Technologie für die Clementoni Roboter App ist energiesparend (BLE = Bluetooth Low Energy), muss jedoch entsprechend auf den jeweiligen Endgeräten (Smartphones und Tablets) verfügbar sein. Folgende Kompatibilitäts-Standards sind daher zu beachten:

  • Apple iOS 8-Software oder aktueller: iPhone 5 oder aktueller, iPad 3 oder aktueller, iPad Air 1 oder aktueller, iPad mini 2 oder aktueller, iPod touch 5 oder aktueller.
  • Android: Geräte mit BLE und mit mindestens 1 GB RAM, Android 5-Software oder aktueller.
  • Amazon: Geräte mit BLE und mit mindestens 1 GB RAM, Android 5-Software oder aktueller.

Mit Windows-Betriebssystemen ist der Roboter nicht kompatibel.

Roboter-Bausatz Clementoni RoboMaker im Kurzüberblick
  • 8.5/10
    Programmierbarkeit - 8.5/10
  • 9/10
    Bedienbarkeit & Nutzung - 9/10
  • 9/10
    Spielspaß & Flexibilität - 9/10
  • 9/10
    Preis-Leistungs-Verhältnis - 9/10
8.9/10

Zusammenfassung

  • Level: Anfänger – Fortgeschrittene
  • Alter: Ab 8 Jahre
  • Klasse: 2. bis 7. Klasse
  • Lernziel: Feinmotorik, Wissen über Technik und Konzentration
  • Programmierung: Über App
  • Programmiersprache: Blockprogrammierung

Letzte Aktualisierung der Preise und Informationen von Amazon am 20.09.2021. Affiliate Links und Bilder stammen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.